Sprachförderung und Sprachbildung

Unsere Kurse zur Sprachförderung wecken den Buchstabenjongleur in Deinem Kind. Unser Erfolgsrezept? Mithilfe einer kindgerechten Didaktik, spannender Projekte und unseren 7 Tipps & Ideen lernt Dein Schützling wichtige Grundlagen kennen, die den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legen.

kostenlose Anfrage

Online Kurse Sprachförderung für Kinder

In unseren interaktiven Online-Kursen zur Sprachförderung lernt Dein Kind die Grundlagen einer souveränen Kommunikation. Denn schließlich gilt: Sprache ist der Schlüssel zur Welt und dient zugleich als Eintrittskarte in eine erfolgsversprechende schulische und berufliche Zukunft. Dabei zeichnet sich unser Lernkonzept durch eine individuelle Talentförderung aus, die die Kids auf künftige Herausforderungen optimal vorbereitet. Ist Dein Kind bereit, mit uns die Welt der Laute, Buchstaben und Wörter zu erobern? Dann sichere Deinem Schützling einen Platz in unserem TÜV-zertifizierten Online-Kurs!

Gründe für Sprachförderung

Weshalb Sprachförderung beanspruchen?

Kommunikation bildet das Grundgerüst für das gesamte Leben. So ist für den Erwerb interdisziplinärer Kompetenzen eine fundierte Sprachförderung von elementarer Bedeutung. Wie soll ein Kind naturwissenschaftliche oder mathematische Zusammenhänge erfassen, wenn es diese erst gar nicht versteht oder gar in Worte fassen kann? Daher ist es von enormer Wichtigkeit, den Grundstein für einen souveränen Sprachgebrauch bereits in jungen Jahren zu legen. Denn nur so haben Kinder die Möglichkeit, die Welt, in der sie leben, zu entdecken und aktiv mitzugestalten.

Dabei garantiert die kindgerechte Didaktik unserer Kurse, die Entwicklung einer souveränen Kommunikation und ein selbstsicheres Auftreten. Mit diesen Voraussetzungen steht einer vielversprechenden Zukunft Deines Schützlings nichts mehr im Wege.

Die Vorteile unserer Sprachförderung

Vorteile der Sprachförderung Kurse

Du bist Dir noch nicht sicher, ob die Sprachförderung für Dein Kind das Richtige ist? Kein Problem! Im Folgenden haben wir die wichtigsten Vorteile zusammengefasst, die unsere Kurse und Workshops für Dein Kind bereithalten.

  • Bei uns lernt Dein Kind spielerisch und gerne
  • Dein Kind mausert sich zu einem Kommunikationsprofi
  • Es zeichnet sich durch ein gesteigertes Selbstbewusstsein aus
  • Dein Schützling entwickelt eine überdurchschnittliche Neugier & Entdeckerdrang
Gute Kommunikation stärkt das Selbstbewusstsein

Lernziele unserer Sprachförder-Kurse

Da die Sprachförderung von Kindern ein wichtiges Thema ist, haben wir uns hohe Lernziele gesetzt, um somit maximale Erfolge zu erzielen. Denn gemeinsam mit Deinem Kind wollen wir ganz hoch hinaus!

  • Wortschatz: Dein Kind erweitert spielerisch seinen Wortschatz. Schließlich bestimmt der eigene Sprachschatz über den weiteren Lernerfolg.
  • Artikulation: Es erwirbt eine bessere Aussprache und lernt eine korrekte Lautbildung.
  • Grammatik: Dein Kind baut seine grammatikalischen Fähigkeiten aus und erweitert seine Lese- und Schreibkompetenz.
  • Rhythmus und Taktgefühl: Bei uns entwickelt Dein Schützling ein Gespür für Rhythmus, Taktgefühl und Sprachmelodie.

Kundenstimmen zur Sprachförderung

Kundenstimmen

Romy (Mutter) über Sprachförderung

„Seitdem meine Tochter den Kurs regelmäßig besucht, macht sie gewaltige Fortschritte beim Sprechen. Auch ihr Ausdruck hat sich sehr verbessert. Ich kann den Kurs sehr empfehlen.“

Kundenstimmen

Georg (Vater) über Sprachförderung

„Mein Sohn hatte Probleme damit, in flüssigen Sätzen zu sprechen. Im Kurs hat ihm der Lehrer hilfreiche Methoden aufgezeigt, wie es ihm gelingt, flüssiger zu reden. Es hat wirklich geholfen! Seitdem hört er mit dem Sprechen gar nicht mehr auf.“

Barbara (Mutter) über Sprachförderung

„Meine Tochter war beim spontanen Reden immer sehr schwer aus der Reserve zu locken. Zu groß war ihre Angst, Fehler zu machen. Doch seit sie den Kurs besucht, traut sie sich viel mehr und hat auch schon deutliche Fortschritte gemacht.“

Sprachförderung – Kurskonzept & Tipps

Eine frühe Sprachförderung trägt maßgeblich dazu bei, dass Kinder sich sprachlich sowohl kognitiv als auch in ihrer Persönlichkeit hervorragend entwickeln. Dabei gilt: Je besser sie in jungen Jahren von ihren Eltern durch ein zusätzliches Förderungsangebot unterstützt werden, desto ausgeprägter ist nicht nur ihr Ausdrucksvermögen, sondern sie haben zugleich bessere Chancen in der Schule und eine hervorragende Berufsperspektive.

Was ist Sprachförderung?

Die Sprachförderung ist die gezielte Förderung der Sprachentwicklung von Kindern. Ziel ist es, sie in der Entwicklung von Aussprache, Satzbildung und Wortschatz zu unterstützen (vgl. Hellrung 2019, S. 89). Dabei wird der Begriff der Sprachförderung oftmals mit dem der Sprachtherapie verwechselt. Was viele nicht wissen: Die Sprachtherapie wird ärztlich verordnet und fällt somit nicht in den Zuständigkeitsbereich von Erzieherin, sondern von Logopäden.

Das Konzept unserer Kurse & Workshops

Das Hauptziel unserer Kurse und Workshops ist es, die Sprachförderung mit Spaß zu verbinden. Denn der Lerneffekt von Kindern ist am größten, wenn sie sich in einem vergnüglichen Rahmen bewegen. Somit wird das Lernen nicht als etwas Lästiges empfunden, sondern erhält eine positive Konnotation. Damit die Sprachförderung maximale Erfolge nach sich zieht, setzen wir in unseren Kursen auf eine projektorientiere Herangehensweise und auf das pädagogische und fachliche Know-how unserer Trainer.

Du fragst Dich, wie die Aktivitäten unserer Kurse zur Sprachförderung genau aussehen? Hierzu gehört beispielsweise das gemeinsame Singen von Liedern, das Aufsagen von Gedichten als auch das dialogische Lesen. Denn diese Aktivitäten vermitteln Kindern super leicht ein Verständnis für Rhythmus, Taktgefühl und Sprachmelodie und verbessern zugleich die Lautbildung und eine klare Aussprache. Eine weitere wichtige Kompetenz, die die Kids in unseren Kursen erwerben, ist Optimierung des Sprachverständnisses. So lernen sie Gehörtes wiederzugeben, Fragen zu stellen als auch Reime und Lieder auswendig aufzusagen. 

Doch das ist noch längst nicht alles. Anhand kreativer DIY-Projekte und spannender Versuche trainieren die Kids die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu benennen und stärken zudem ihre Satzbildungsfähigkeit. Das in unseren Kursen vermittele Sprachgefühl kommt unseren Schützlingen dabei in der Schule und später in der Berufswelt zugute.

Sprachförderung hilft Kindern in der Kita

Unsere Kurse und Workshops zur Sprachbildung helfen Deinem Schützling, sich sicher in der Kita zurechtzufinden. Damit das gelingt, achten wir besonders darauf, eine sprachanregende Umgebung zu schaffen. Daher bieten wir den Kindern viele Möglichkeiten, sich aktiv an Gesprächen zu beteiligen und ergänzen diese durch kindgerechte Sprachspiele. Dabei lernen sie nicht nur fehlerfrei zu sprechen, sondern auch eigene Wünsche und Bedürfnisse zu artikulieren. Darüber hinaus werden sie zudem ermutigt, ihre Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. 

Ein weiterer positiver Aspekt unserer Kurse ist, dass die erworbene Sprachfähigkeit das zwischenmenschliche Miteinander nachhaltig stärkt. So wird nicht nur der Dialog zwischen Erzieher und Kind, sondern auch die Kommunikation der Kinder untereinander gefördert (vgl. Lisker, 2013, S. 46).

Sprachbildung unterstützt in der Vorschule

Eine optimale Sprachförderung sollte auch bei Vorschülern nicht vernachlässigt werden. Denn schließlich werden hier die Grundlagen für die schulische Laufbahn gelegt. Wer sich im Vorschulalter noch nicht richtig ausdrücken oder anderen folgen kann, wird es laut der Universität Frankfurt in der Grundschule nicht leicht haben. Durch unsere Kurse zur Sprachbildung baut Dein Schützling seine Lese- und Schreibkompetenz entscheidend aus, indem wir mit ihm gemeinsam in die Welt der Bücher eintauchen und so seine Erzählfähigkeiten trainieren. So gilt es als erwiesen, dass Kinder, die bereits im Vorschulalter gut ausgebaute Erzählfähigkeiten aufweisen, den Wechsel von Mündlichkeit zu Schriftlichkeit problemlos meistern (vgl. Drick, 2015).

Nach unseren Workshops ist Dein Kind auf jeden Fall in der Lage, im Unterricht erfolgreich mitzuarbeiten und hat die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche schulische Laufbahn.

Mit Sprachförderung fit für die Grundschule

Kinder, die ein vielfältiges Angebot der Sprachförderung erfahren, zeichnen sich außerdem durch überdurchschnittlich gute Leistungen in der Schule aus und erhöhen ihre Chancen auf Bestnoten maßgeblich. Denn schließlich sind gute sprachliche Kenntnisse entscheidend für den Lernerfolg im Unterricht. Ein Kind, das dem Unterricht nicht folgen kann, kann logischerweise naturwissenschaftliche oder mathematische Zusammenhänge erst gar nicht begreifen. Daher ist eine fächerübergreifende Sprachförderung in jedem Fall sinnvoll. Aus diesem Grund sind wir in unseren Kursen zur Sprachförderung sehr darauf bedacht, das Lernen so vielfältig wie möglich zu gestalten. So können beispielsweise einfache naturwissenschaftliche Versuche als Anlass zur mündlichen Sprachbildung genutzt werden. Somit erwerben die Kids in unseren Kursen zur Sprachförderung interdisziplinäre Fähigkeiten, die ihnen im Unterricht als auch außerhalb der Schule zugute kommen.

Wenn Kinder über eine ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit verfügen, stehen ihnen später zudem viele beruflichen Möglichkeiten offen. Schließlich sind Kommunikationsprofis in fast allen Bereichen der Arbeitswelt sehr gefragt.

Sprachförderung Buchstaben
Abb. 1: Sprachförderung begünstigt die Kommunikationsfähigkeit

7 Tipps & Ideen zur Sprachförderung

Um Kinder bei der Sprachentwicklung zu unterstützen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Jedoch wissen viele Eltern oftmals nicht, worauf sie genau achten sollen oder mit welchen Methoden sie die Sprachentwicklung unterstützen können. Daher haben wir Euch 7 Tipps für die spielerische Sprachförderung zusammengefasst. Wenn Du diese berücksichtigt, entwickelt sich Dein Schützling zu einem echten Kommunikationsprofi.

1. Gemeinsames Vorlesen fördert die Sprachentwicklung

Die Lese- und Sprachförderung ist besonders wichtig und sollte bei Kindern schon in jungen Jahren nicht zu kurz kommen. Dabei kann die kindliche Faszination für Bücher und Geschichten genutzt werden, um die Sprachentwicklung zu fördern und das Lesen und Schreiben zu trainieren. So bestätigt die Universität Hamburg in einer Studie, dass das gemeinsame Lesen mit Kindern die Ausbildung eines überdurchschnittlichen Wortschatzes und das Erkennen von Grammatikstrukturen nachhaltig beeinflusst.

2. Basteln erweitert den Wortschatz

Gemeinsames Basteln erleichtert den spielerischen Zugang zur Sprache. Denn beim gemeinsamen Werken ergeben sich zahlreiche Sprachanlässe mit anderen Kindern oder Erwachsenen. Zusätzlich werden die einzelnen Schritte intuitiv mit sprachlichen Äußerungen begleitet. Auf diese Weise lernen die Kids ganz spielerisch die konkrete Bezeichnung der Materialien und der Basteltechniken kennen. Darüber hinaus fördert das Sprechen über das eigene Meisterwerk die Ausbildung eines großen Wortschatzes (vgl. Nitsch, 2004). Mit unseren vielfältigen Kursen zum Thema Basteln mit Kindern kannst Du Deinen Schützling bei der Erweiterung seines Wortschatzes ganz einfach helfen.

Sprachförderung - Das Vorlesen erweitert den Wortschatz
Abb. 2: Sprachförderung – Vorlesen erweitert den Wortschatz

3. Experimente machen gesprächig

Spannende Experimente eignen sich hervorragend für die Sprachförderung von Kindern. Denn so werden nicht nur komplexe Vorgänge für unsere Schützlinge sichtbar, sie lernen währenddessen auch noch komplexe Vorgänge in Worte zu fassen. Darüber hinaus fördern Experimente für Kindern die Fähigkeit Fragen eigenständig zu formulieren und komplexe Antworten zu verstehen.

4. Mit Programmieren Sprache entdecken

Das Programmieren von Robotern und Co. lohnt sich für Dein Kind gleich in mehrfacher Hinsicht. Denn beim Coden trainieren Kinder nicht nur ihr logisches Denkvermögen, sondern zugleich auch die Erfassung komplexer Sprachkonzepte. Wer also regelmäßig mit Python & Co. programmiert, entwickelt sich im Laufe der Zeit zu einem echten Deutsch-Ass.

5. Sprache mit naturwissenschaftlichen Themen lernen

Naturwissenschaften haben nichts mit Sprache zu tun? Ganz im Gegenteil! Versuche aus dem Bereich der Biologie eignen sich hervorragend, um die Sprachfertigkeiten von Kindern nachhaltig zu verbessern. Denn wer gemeinsam forscht, der fragt und wer fragt, erweitert seinen sprachlichen Horizont. Schließlich ist die Entwicklung kognitiver Kompetenzen eng mit der Sprachentwicklung verbunden.

6. Kindgerechte Sprachspiele

Kindgerechte Sprachspiele helfen unseren Jüngsten, fehlerfrei zu sprechen. Mit der richtigen Auswahl kann die Sprachbildung von Kindern ganz einfach in den Alltag integriert werden. Indes verbessern die Kids durch das explorative Lernen ganz nebenbei ihre Grammatik und erweitern spielend leicht ihren Wortschatz.

7. Interesse des Kindes berücksichtigen

Sprache lernen Kinder am einfachsten, wenn sie Spaß haben. Nutze diesen Aspekt und kombiniere das Lernen mit Dingen, mit denen sich Dein Schützling gerade beschäftigt oder die ihn gerade besonders interessieren. Mag Dein Kind beispielsweise Flugzeuge, dann halte am Himmel nach dem Nächsten Ausschau. Frag Deinen Schützling, wohin das Flugzeug wohl fliegen mag und wie es dort aussehen könnte. Damit regst Du nicht nur die Fantasie, sondern förderst zugleich das bildliche Denken und eine klare Aussprache.

Sprachförderung findet nur im aktiven Umgang mit Sprache statt. Um Aussprache und Satzbau zu lernen, sollten Kinder daher schon in jungen Jahren unterstützt werden. Denn schließlich eröffnet ein ausgeprägtes Sprachvermögen eine Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten. Daher heißen wir alle Kids in unserer Silicon Valley Kids-Community willkommen, die mit uns gemeinsam die Welt erobern möchten. Also, worauf wartest Du noch?

Literatur

Drick, Astrid (2015): Sprachförderung im Kindergarten am Beispiel einer Intervention zur Förderung der kindlichen Erzählfähigkeit.

Hellrung, Uta (2019): Sprachentwicklung und Sprachförderung in der Kita, Freiburg im Breisgau. 

Lisker, Andrea (2013): Sprachstandsfeststellung und Sprachförderung vor der Einschulung – Eine Bestandsaufnahme in den Ländern, München. 

Nitsch, Cornelia, Hüther, Gerald (2004): Kinder gezielt fördern, München.

FAQs zur Sprachförderung

Wann finden die Online-Kurse zur Sprachförderung statt? 

Unsere Kurse und Workshops sind zeitlich so gelegt, sodass die Kids diese ganz bequem nach der Schule oder an den Wochenenden besuchen können. Darüber hinaus bieten wir auch Kurse in den Ferien an. Die Zeiten passen nicht in euren Terminkalender? Kein Problem! Falls ihr individuelle Wünsche habt, sprecht uns einfach an.

Wie sehen eure Kurse zur Sprachförderung aus?

Durch die Teilnahme an unseren Kursen erlernen Kinder die Grundlagen einer souveränen Kommunikation. Dafür arbeiten wir mit verschiedenen explorativen Ansätzen, die den Entdeckergeist Deines Kindes miteinbeziehen. Wichtig ist uns dabei, dass Dein Schützling sich frei entfalten kann.

Wer leitet die Online-Kurse zur Sprachbildung?

Die Kurse werden von Trainern geleitet, die einen pädagogischen Hintergrund und spezifisches Fachwissen aufweisen. Dabei gehen sie jederzeit auf die individuellen Bedürfnisse Deines Kindes ein.

Wie viel Kostet die Teilnahme an einem Sprachförderungskurs?

Im Rahmen von Gruppenunterricht (maximal 8 Personen) kostet eine Unterrichtseinheit (UE) ab 9,80€ pro Einheit. Der jeweiligen Beschreibung kann der dann gültige, aktuelle Preis entnommen werden.

Wann sollte mein Kind mit der Sprachförderung beginnen?

Grundsätzlich kann mit der Sprachförderung von Kindern nicht früh genug begonnen werden und sollte spätestens ab dem Kindergartenalter erfolgen. Wir beraten Dich gerne, wenn Du mehr zur Sprachförderung Deines Kindes wissen möchtest.