Scratch Programmieren lernen

Mit Scratch programmieren Kinder ab 6 Jahren in unseren interaktiven Online-Kursen. Durch unsere erfahrenen Trainer können Kids die Scratch Programmiersprache Schritt-für-Schritt meistern. Mit unseren 10 Scratch Ideen, vielen Tipps und spannenden Workshops ist die Scratch Programmierung kinderleicht!

kostenlose Anfrage

Mit Scratch Programmieren – Online Kurse

Einfach mit Scratch programmieren lernen ist in unseren motivierenden Kursen und Workshops ein Kinderspiel. Die grafische Programmiersprache Scratch ermöglicht einen einfachen und spannenden Einstieg in die faszinierende Welt des Codings. Die Kids entfalten dabei ihre Kreativität, lernen Strategien zur Problemlösung und ganz nebenbei alle wichtigen Grundlagen des Programmierens. Klingt interessant? Dann sind unsere Scratch Kurse genau das Richtige für Dein Kind!

Scratch programmieren – Der ideale Einstieg

Die Scratch Programmiersprache als idealer Einstieg

Mit der Scratch Programmiersprache können Kinder auf eine sehr simple Art und Weise das Coding erlernen. Mit sehr einfachen und grundlegenden Übungen – quasi from the Scratch – erarbeiten sich die Kids mit jedem weiteren Kapitel immer mehr wertvolles Wissen. Zudem können die Kinder kreativ werden und haben ein besseres Verständnis dafür „wie die Welt funktioniert“ oder besser gesagt: „Wie Technik funktioniert“

Diese Vorteile bietet Scratch lernen

Vorteile beim Scratch lernen für Kinder

Wenn Kinder mit Scratch programmieren lernen, profitieren sie in vielerlei Hinsicht:

  • Dein Kind erhält die Chance, Neues zu entdecken und zu probieren 
  • Es lernt mittels Scratch, kreative Ideen zu verwirklichen
  • Durch die Beschäftigung mit einer Programmiersprache lernt Dein Kind zudem etwas für die Zukunft
  • In unseren Programmieren für Kinder Kursen wird Dein Kind von kompetentem Personal unterrichtet
  • Zudem lernt es intensiver und besser, da unsere Kurse nur aus kleinen Gruppen bestehen
Lernziele beim Scratch Programmieren

Programmieren mit Scratch – Unsere Lernziele

Damit das Scratch Lernen für Dein Kind eine erfolgversprechende Angelegenheit ist, bieten wir einen eigens darauf ausgerichteten Workshop an. Mit unserem Kurs für Kinder verfolgen wir dabei eine Vielzahl an Lernzielen, um Dein Kind ideal zu fördern. Zu diesen zählen u.a. folgende:

  • Dein Kind lernt, wie Technik funktioniert
  • Zusätzlich wird sein systematisches Denken gefördert
  • Es ist in der Folge besser imstande, kreative Ideen umzusetzen
  • Als Krönung des Ganzen ist Dein Kind am Ende sogar dazu in der Lage, ein Spiel selbst zu programmieren
  • Nicht zuletzt wird Dein Kind mutiger und entwickelt zudem eine Macher-Mentalität

Kundenstimmen zu unseren Scratch Kursen

Kundenstimmen

Leopold (Kursteilnehmer), 8 Jahre alt

„Im Kurs konnte ich meine eigenen Ideen für Spiele verwenden. Dann wurde mir gezeigt, wie ich ein Spiel programmieren kann. Dabei konnte ich meine ganze Phantasie benutzen! Es hat viel Spaß gemacht und ich möchte bald wieder bei dem Kurs mitmachen.“

Kundenstimmen

Joris (Kursteilnehmer), 12 Jahre alt

„Mir gefällt die Vielfalt von Scratch. Durch die Scratch-Kurse interessiere ich mich zudem auch für Roboter. Ich konnte auch schon erste Erfahrung mit dem Programmieren von Drohnen sammeln. Das ist super faszinierend! Mehr von Technik zu verstehen ist einfach toll.“

Amalia (Kursteilnehmerin), 9 Jahre alt

„Ich bin froh, an dem Kurs teilgenommen zu haben. Dadurch bin ich auf so viele Ideen gekommen! Das Schönste für mich waren die Animationen und Geschichten, die ich mir ausgedacht habe. Als nächstes möchte ich unbedingt einmal Roboter programmieren!“

Einfach Scratch programmieren lernen – Ideen & Tipps

Beim Programmieren mit Scratch entdecken Kinder Eigenschaften an sich, von denen sie bis dato noch gar nichts wussten: Neugier, Kreativität und den Mut, Dinge auszuprobieren. Im 21. Jahrhundert ist es gut, sich auf neue Wege einzulassen, um Kindern die Möglichkeit zu geben, sich selbst und ihre Fähigkeiten kennenzulernen.

Was ist die Scratch Programmiersprache?

Scratch ist eine Programmiersprache, die explizit für Kinder entwickelt wurde. Sie arbeitet mit grafischen Elementen und ermöglicht Kindern dadurch einen leichten Zugang zum Coding. Sie können interaktive Geschichten, Animationen oder Spiele verwirklichen und diese mit anderen teilen (Maloney, 2010). Dadurch entwickeln sie kreative Ideen, ebenso wie systematisches und logisches Denken. Zudem lernen sie, gemeinsam zu arbeiten und andere Projekte weiterzudenken. Indes erlernen sie auf spielerische Weise wesentliche Fähigkeiten für ihre Zukunft und für die moderne Zeit.

Vorzüge der Scratch Programmiersprache
Abb 1: Scratch lernen fördert viele Kompetenzen 

Bereits ab einem Alter von 6 Jahren können Kinder mit Scratch programmieren. Dabei wird die Programmiersprache über alle Altersstufen hinweg genutzt. Aber auch in Universitäten sollte Scratch Anwendung finden, wie Malan und Leitner empfehlen. Sie raten dazu, sie als erste Programmiersprache für alle Lernenden einzusetzen, auch in der Hochschulbildung (Malan/Leitner, 2007). Zudem kann es für verschiedenste Bereiche genutzt werden, beispielsweise in Fächern wie Mathematik und Informatik.

Schließlich lässt sich sagen: Code ist eine neue Weltsprache. Indessen ist Scratch bereits in 40 Sprachen verfügbar und wird in über 150 Ländern genutzt. 

Gewusst? Scratch ist ein Projekt des MIT (Massachusetts Institute of Technology). Dort wurde es von der Lifelong Kindergarten Group entwickelt und ist in seiner ersten Version seit 2007 verfügbar. 

Direkter Input von Kindern für die 2. Version

Auf die Basisversion folgte dann 2013 die neue Version 2. Zur Idee gehört es, dass die Programmiersprache im gemeinsamen Austausch immer weiterentwickelt wird. Durch die Wissenschaftler am MIT, aber auch durch die Kinder selbst kommen immer neue Ideen dazu. Scratch 2 (oder auch 2.0) bietet beispielsweise eine neue gestaltete Website und ein überarbeitetes Design. Alte Projekte sind jedoch noch spielbar. 

Die 3. Version überzeugt durch grafische Superlative

Die dritte große Version erschien am 2. Januar 2019. Zumal wurde wieder das Design modernisiert und zudem verschiedene technische Anpassungen und Aktualisierungen vorgenommen. Seitdem ist es auch kompatibel mit unterschiedlichen mobilen Geräten. Dabei lassen sich dank der aktualisierten Form beispielsweise Roboter programmieren. Zum Beispiel bietet das MAAS (Museum of Applied Arts & Sciences Australia) dazu verschiedene Workshops und Kurse für Kinder an. In einem ihrer neusten Kurse erfahren Kinder ab 8 Jahren, wie aktuell auf dem Mars eingesetzte Space Rover funktionieren. Danach programmieren sie eine Miniatur-Version aus Lego mit Scratch 3.

Programmieren mit Scratch lernen –Spacerover
Abb 2: Den Lego EV3 Space Rover mit Scratch programmieren 

Unis setzen für Schülerprojekte auf den visuellen Code

Wie eingangs zumal erwähnt kann man die einfache Programmiersprache in den verschiedensten Bildungsinstituten lernen. Indes nutzt die Universität Potsdam das Programm „ScratchDrone“. Dabei wird laut der Universität die „für den Schulunterricht bereits populäre und ausgereifte Programmierumgebung Scratch für die Programmierung von Drohnen verwendet.“ Dieses Projekt wurde unter anderem dazu entwickelt, Schüler näher an Scratch heranzuführen und ihr Interesse für das Programmieren an sich zu wecken.

Auch andere Universitäten setzen sich dafür ein, den Studenten oder Nachwuchs-Studenten das Programm näher zu bringen. Im Schülerlabor Informatik an der Universität des Saarlandes können Kinder zum Beispiel mit Scratch ein Fangen-Spiel programmieren. Hier ein ausgewählter Überblick weiterer Universitäten:

Tabelle 1: Universitäten und ihre Projekte 

UniversitätProjektfür …
Universität KlagenfurtScratch Day 2018Schüler
Universität Oldenburg ScratchKara (Zusammenführung der Programmiersprachen Scratch und Kara)Schüler und Studenten (findet beispielsweise bereits Anwendung im Curriculum des Gymnasiums Johanneum Lüneburg)
Universität Bamberg Bamberger Informatik Tag (BIT) 2019Schüler

Scratch Programmieren in der Schule

Leider scheuen viele Schulen nach wie vor die Digitalisierung und haben bis dato die Vorzüge des Programmierens noch nicht entdecken können.

Für Schüler ist es fächerübergreifend jedoch sinnvoll, programmieren zu lernen. Dabei erwerben sie viele interdisziplinäre Fähigkeiten, die sie sowohl in Unterrichtsfächern als auch außerhalb der Schule und nicht zuletzt später im Job anwenden können.

Wir plädieren daher ganz klar und eindeutig dafür, dass das Programmieren bereits ab den ersten Klassenstufen ein fester Bestandteil des Lehrplans sein sollte. In unseren Scratch-Kursen ermöglichen wir bereits Vorschulkindern mit Scratch die ersten Schritte in die Welt des Codings zu machen.

10 Ideen für spannende Scratch Projekte

Für alle, die sich im Scratch programmieren einmal ausprobieren wollen, haben wir hier 10 Ideen für spannende Projekte zusammengestellt. Denn mit dieser Coding-Sprache können auch ohne Vorkenntnisse tolle und kindgerechte Aktivitäten umgesetzt werden. Insofern steht Eurem ersten Versuch also nichts mehr im Weg.

1. Labyrinth erstellen

Indes eignet sich Scratch hervorragend, um lustige Spiele zu programmieren. Dabei sind Geschicklichkeitsspiele nur eine von vielen Varianten. Denn Geschicklichkeit ist bei diesem Spiel auf jeden Fall gefragt: Es geht nämlich darum einen Ball ohne Anstoßen durch ein Labyrinth zu navigieren! Die Kids zeichnen das Labyrinth hierbei selbst und bestimmen dementsprechend auch den Schwierigkeitsgrad des Spiels.

2. Digitale Musikinstrumente

Wie passen Musizieren und Scratch programmieren zusammen? Sie lassen sich hervorragend kombinieren, wie diese Projektidee zeigt! Denn im Programm sind bereits viele Soundeffekte integriert und diese lassen sich durch eigene Aufnahmen ergänzen. Indes empfehlen wir ambitionierten Komponisten sich an einer Webcam-Harfe zu versuchen. Hierbei wird das Notebook oder der PC einfach mit einer Webcam verbunden. Anschließend erstellt man einen Code, der die Harfensaiten auf das Kamerabild überträgt. Die Kids können nun einfach die Hände über die Saiten bewegen und spielen.

3. Autorennen

Rennspiele sind sehr beliebt, denn sie bieten die Möglichkeit mit mehreren Spielern zusammen zu spielen. Besonders viel Spaß macht das, wenn man die Rennstrecke und das Auto selbst gestalten kann. Beides kann man nämlich bei Scratch programmieren. Um das Spiel noch spannender zu gestalten sollte man zudem passende Soundeffekte hinzufügen oder verschiedene Rennstrecken einbauen.

4. Kinder Quiz

Viele Kinder haben Spaß an Ratespielen. Wäre es da nicht toll, wenn es ein Quiz gäbe, das auf das eigene Lieblingsthema abgestimmt ist? Für kleine Coder ist das kein Problem, denn ein individuelles Quiz kann man dabei ganz einfach bei Scratch programmieren. Diese Aufgabe lässt sich zudem auch sehr gut mit Schulthemen verbinden.

5. Eine Geschichte erzählen

Ist Dein Kind fantasievoll und liebt es Geschichten zu hören? Dann schlage ihm doch mal vor, eine eigene Geschichte zu schreiben. Scratch bietet dabei zahlreiche Figuren und Bühnenbilder, die die Kreativität der Kids anregen. Falls Dein Kind nicht sofort eine Idee für eine Geschichte hat, kann es auch sein Lieblingsbuch bildlich umsetzen. Vielleicht hat es hierbei einen Einfall, wie die Handlung erweitert werden kann. 

6. Makey Makey

Das Makey Makey Board ist eine spannende Erweiterung für den eigenen Computer und kann mit Scratch verbunden werden. Zudem verdeutlicht es auf anschauliche Art und Weise physikalische Vorgänge für Kinder. Denn es schließt und öffnet Stromkreise zwischen Menschen und Objekten. Die Spannung ist dabei extrem gering, weshalb das System ungefährlich ist und man es nicht spürt. Alltagsgegenstände werden so genutzt, um einen Computer zu bedienen. Indes schließt einfach ein Kabel an einem Gegenstand und die eigene Hand an. Legt man nun die Hand an den Gegenstand, wird der Stromkreis geschlossen und der Gegenstand fungiert wie eine Taste am Computer.

7. Lego Boost

Mit den verschiedenen Sets von Lego Boost kommen kleine Tüftler voll auf ihre Kosten. Denn der kleine Roboter wird zuerst zusammengebaut und anschließend mit Scratch programmiert. Hierbei gibt es sowohl einen fahrenden Roboter als auch eine Gitarre und sogar eine Roboterkatze, die schnurrt und gestreichelt werden will.

8. Moon Lander

Moon Lander ist ein Spiele-Klassiker der ersten Stunde. Kids können dieses Spiel relativ einfach mit Scratch programmieren. Worum geht es bei Moon Lander? Der Name ist Programm. Mit den Cursortasten (Pfeiltasten) soll die Mondlandefähre sicher und sanft auf einer Markierung auf der Mondoberfläche gelandet werden. Und wie bei der Apollo Mission ist der Treibstoff knapp. Nur wenige Schubkorrekturen sind möglich, um die Mondlandefähre Eagle sicher zu landen. Lust auf einen Scratch-Kurs in dem dieses Spiel programmiert wird? Kann hier gleich gebucht werden!

9. Snakes

Snakes mit Scratch programmieren? Aber klar, das geht. Sicherlich hast Du das Spiel Snakes auf den verschiedensten Plattformen bereits gespielt. Du kannst Snakes aber auch ganz alleine mit Scratch programmieren. Worum geht es bei bei diesem Spiel? Mit den Pfeiltasten steuert man eine Schlange, die immer länger wird. Damit es aber nicht zu einfach wird, gibt es noch viele andere Schlangen auf der Scratch Bühne. Und natürlich dürfen sich die Schlangen nicht in die Quere kommen. Macht mega Spaß und man kann auch dieses Spiel in einem unserer Scratch Workshops programmieren.

10. Ping Pong

Ping Pong ist der nächste Spiele-Klassiker. Relativ einfach, macht aber jede Menge Spaß, vor allem wenn man es selbst mit Scratch programmiert. Die Steuerung erfolgt entweder über die Pfeiltasten oder die Maus. Ein Balken, der vertikal bewegt wird, ist der virtuelle Tischtennisschläger. Natürlich wird auch in einem unserer Kurse Ping Pong mit Scratch programmiert!

Wenn sie Programmieren lernen, haben Kinder die Möglichkeit, schon ganz früh, in ihrem Tempo und nach ihren Interessen und Begabungen, an der „Welt der Großen“ teilzuhaben. Sie lernen dabei ihre Stärken kennen und entwickeln Teamgeist, und kommunikative sowie mediale Kompetenzen. Und das mit einer Menge Spaß!

Literatur

Malan, David / Leitner, Henry (2007): Scratch for Budding Computer Scientists, Cambridge. 

Maloney, John / Resnick, Mitchel / Rusk, Natalie (2010): The Scratch Programming Language and Environment, In: ACM Transcritions on Computing Education, Vol. 10, Massachussets. 

FAQs zum Scratch Programmieren

Was ist der Vorteil beim Scratch Programmieren?

Scrtatch ist eine grafische, intuitiv leicht erlernbare Programmiersprache, die vom MIT speziell für Kinder konzipiert wurde.

Ab welchem Alter kann mein Kind Scratch lernen?

Generell können Kids ab 6 Jahren damit beginnen. Nach oben hin sind aber keine Grenzen gesetzt. Zudem können auch Erwachsene die einfache Programmiersprache als Einstieg ins Programmieren nutzen.

Was können Kinder beim Programmieren mit Scratch lernen?

Es können die verschiedensten Dinge programmiert werden: sowohl Spiele als auch Animationen und Geschichten. Zudem können mit der neusten Version auch Roboter programmiert werden.

Warum sollten Kinder einen Scratch Kurs besuchen?

Kinder entwickeln verschiedenste Kompetenzen und Fähigkeiten. Indes wird infolgedessen ihre kommunikative und mediale Kompetenz gestärkt und ihre Möglichkeiten, Probleme zu lösen. Zudem macht es großen Spaß und stärkt das Selbstvertrauen eines Kindes!

Welche Fähigkeiten werden beim Scratch Programmieren genau gefördert?

Mit der leicht erlernbaren Programmiersprache können Kinder ihrer Kreativität Ausdruck verleihen. Ihr Teamgeist sowie ihre Selbstständigkeit erhöhen sich. Zudem sind sie in der Lage, Projekte alleine und gemeinsam umzusetzen.