Der leichte Einstieg Scratch programmieren
Faszination Coding Programmieren für Kinder
Für Fortgeschrittene Python Kurs

Scratch Sounds – 10 tolle Effekte & Klänge

Veröffentlicht: . Geändert: .
Tutorial und Inspiration – Scratch Sounds

Du kannst Dir unter Scratch Sounds nichts vorstellen? Dann bist Du hier genau richtig, denn wir erklären Dir, was es mit diesen Klängen auf sich hat und zeigen Dir, wie Du Sounds mit Scratch erstellen kannst. Falls Du ganz neu bist und zuvor noch nie mit einer grafischen Entwicklungsumgebung gearbeitet hast, findest Du in unserer Rubrik Programmieren für Kinder viele wertvolle Tipps.

Was macht Scratch Sounds so besonders?

Sounds in Scratch machen Deine Scratch Projekte zu einem echten Highlight. Dabei gibt es eine riesige Bibliothek, in der Du nach der richtigen Musik stöbern kannst. Hier findest Du nicht nur viele Tiergeräusche, unterschiedliche Instrumente und Filmeffekte, sondern kannst super leicht auch eigene Klänge individuell zusammenstellen. Du bist sozusagen der Musikproduzent Deiner eigenen Spiele. Scratch bietet Dir sogar die Möglichkeit, direkt einen Klang aufzunehmen oder einen bereits von Dir aufgenommenen Sound in Scratch zu importieren. Zudem gibt es viele Möglichkeiten, Deinen Sound zu individualisieren. Du weißt aber nicht wie? Kein Problem! Wir haben für Dich die 4 wichtigsten Bearbeitungsmöglichkeiten für individuelle Sounds in Scratch zusammengestellt:

  1. Den Ton verlangsamen oder beschleunigen. Mit diesem Mittel kannst Du die Geschwindigkeit anpassen und außerdem die Tonhöhe verändern.
  2. Den Ton ein- und ausblenden. Dafür klickst Du auf einen der beiden Buttons und der Sound wird am Anfang entweder langsam lauter (einblenden) oder zum Ende hin langsam leiser (ausblenden).
  3. Du bist vom gesamten Sound in Scratch nicht begeistert? Kein Problem! Du kannst ganz einfach den Zeitabschnitt verwenden, der Dir besonders gut gefällt. Hierfür klickst Du auf den Button „Kopieren“ und wählst den Teil aus, den Du behalten möchtest.
  4. Du willst einen außergewöhnlichen Scratch Sound benutzen? Manchmal klingt es cool, wenn Du einen Ton von hinten nach vorne abspielst.

Du siehst, Scratch programmieren kann mit viel Spaß verbunden werden. Dabei fördert es zudem die Kreativität und stärkt zudem das Verständnis für Elektronik (vgl. Jensen, 2003). Wenn Du Dich im Coden schon etwas auskennst und bereit für das nächste Level bist, dann ist Python bestimmt etwas für Dich.

Übrigens:

Anders als viele vielleicht denken, ist Coding für Anfänger nicht schwer, sondern aufgrund der intuitiven Handhabung sogar ziemlich leicht. Ein guter Startpunkt ist dabei zum Beispiel der Arduino.

10 kostenlose Scratch Sound Effekte 

Du hast mehrere Möglichkeiten, um Sounds mit Scratch zu erstellen. Deine Neugier wurde geweckt? Damit Du mit dem Coden sofort loslegen kannst, haben wir im Folgenden 10 tolle Scratch Sounds zusammengestellt, die Du in der Klangbibliothek findest. Wenn Du ein echter Scratch Spiele Fan bist, kennst Du viele dieser Klänge mit Sicherheit. Das Beste daran ist: Viele Sounds lassen sich mit Scratch noch erweitern oder können mit anderen Klängen kombiniert werden.

Wusstest Du?

Auch an Universitäten ist Scratch längst ein Teil der Lehre. So lädt die Universität Köln Schüler und Studenten ein, die Coding-Sprache anhand cooler Games kennenzulernen. Dabei lässt sich das Coden als spielerische Übung verstehen, bei der zu keiner Zeit Langeweile aufkommt (vgl. Kaindel, 2015).

1. Drum Boing 

Der erste Sound ist ein Geräusch, welches in nahezu jedem Scratch Jump and Run Spiel zu finden ist. Es ist der typische Sprungklang. Er eignet sich dabei insbesondere dafür, um die Hüpfbewegung Deiner Figur akustisch zu untermalen. Probiere es doch einfach einmal aus und füge den Sound in Scratch hinzu, wenn Deine Spielfigur über ein Hindernis springen muss. Du wirst sehen, das Spielen macht gleich doppelt so viel Spaß.

Scratch Sounds – Springen

2. Coin 

Oft gibt es bei Games die Möglichkeit, Münzen oder andere wertvolle Gegenstände einzusammeln, mit denen man sich neue Leben kaufen oder seine Ausrüstung verbessern kann. Aber ohne Sound ist die Jagd nach wertvollen Münzen doch ziemlich langweilig, oder? Um den Spaßfaktor zu erhöhen, nutze doch einfach den Sound „Coin“. Jedes Mal, wenn Du eine Münze erreichst, ertönt der Klang als Belohnung. Dabei kannst Du diesen Klang aber natürlich auch für andere Items nutzen. Also, worauf wartest Du noch? Sammele so viele Münzen wie möglich und knacke den Highscore!

Scratch Sound – Münzen einsammeln

3. Bite

In manchen Games kann es sein, dass man Nahrung zu sich nehmen muss, um die Anzahl seiner Leben zu erhöhen. Damit auch hier nicht der Spielspaß zu kurz kommt, kannst Du die Essensgeräusche mit einem bestimmten Sound in Scratch untermalen. Probiere es doch einmal mit dem beliebten Klang „Bite“. Echte Coding-Fans kennen dieses Geräusch mit Sicherheit aus dem bekannten Spiel Scratch PacMan.

Essensgeräusche – Scratch Sounds

4. Clock Ticking 

Tick tack, tick tack. Computerspiele, in denen man mehrere Level meistern muss, besitzen oftmals eine Zeitbegrenzung. Denn schließlich soll die Aufgabe so schnell wie möglich gemeistert werden. Mit dem Sound „Clock Ticking“ kann dem Spieler dabei vermittelt werden, dass die Zeit für das Level bald abläuft. Da man während des Spiels die Zeit nicht immer im Auge behält, ist dieser Klang nicht nur sehr hilfreich, sondern spornt den Spieler darüber hinaus an, dass Game so schnell es geht, erfolgreich zu beenden. Also, beeil Dich, die Zeit läuft!

Die Stoppuhr

5. Oops

Falls die Zeitbegrenzung nicht eingehalten werden kann oder man aus einem anderen Grund verliert, gibt es viele Möglichkeiten, dieses Szenario mit einem passenden Sound zu untermalen. Dabei passt der Klang „Oops“ wunderbar für den Fall des Verlierens. Wenn Dir dieser Sound nicht gefällt, findest Du in der Klangbibliothek andere Sounds, die sich für das Verlieren ausgezeichnet eignen.

Game over – Scratch Sounds

6. Tada

Das absolute Highlight beim Gamen ist natürlich das Gewinnen oder das erfolgreiche Absolvieren eines Levels. Damit der Erfolg auch ordentlich gefeiert wird, sollte man für diesen Moment unbedingt die passende Musik auswählen. Dir fällt kein cooler Klang ein? Integriere doch mal den Sound „Tada“ in Dein Scratch Game. Ein positiver Klang ist nicht nur ermunternd, sondern steigert die Lust ein weiteres Level zu meistern.

Der Sieg

7. Ping Pong Hit 

Ein besonders bekanntes und erfolgreiches Spiel ist Scratch Ping Pong. Der nahezu wichtigste Bestandteil des Spiels ist der Ton, der zu hören ist, wenn der Ball von einen der beiden Seiten abprallt. In Scratch findest Du diesen Sound unter dem Namen „Ping Pong Hit“. Wenn Du Pong schon kennst und Lust auf eine neue Herausforderung hast, findest Du in unserer Rubrik Raspberry Pi tolle Projektideen.

Ping Pong Hit

8. Pew

In manchen Spielen ist es möglich, Gegenstände abzuschießen. Denn um ein Level zu meistern, muss man manchmal Gegner ausschalten oder Hindernisse zerstören. Doch ohne Klang bereitet diese Handlung nur halb so viel Freude. Greife auch hier wieder auf die Soundbibliothek zurück und pimpe Dein Game mit einem coolen Klang auf. Der Scratch Sound „Pew“ eignet sich dabei perfekt für die Vertonung eines Schusses.

Das Schießen

9. Dance Chill Out 

Eine angenehme Hintergrundmusik ist oft eine gute Wahl, um das Spiel aufzupeppen. Unter dem Reiter „Schleifen“ findest Du unterschiedliche Songausschnitte von verschiedenen Musikrichtungen. Diese kannst Du dabei ganz einfach kombinieren. Du bist noch auf der Suche nach einer angenehmen Hintergrundmusik? Dann empfehlen wir Dir den Sound „Dance Chill Out“. Mit diesem steht einem stundenlangen Spielvergnügen nichts mehr im Wege.

Scratch Sound – Dance Chill Out

10. A Piano 

Mit Musikinstrumenten kannst Du die Bearbeitungsmöglichkeiten von Klängen in Scratch wunderbar ausprobieren. In diesem Beispiel haben wir ein Klavier ausgesucht. Du kannst Dich aber zwischen zahlreichen Instrumenten in der Klangbibliothek entscheiden. Vielleicht schaffst du es ja sogar, ein kleines Orchester zu erstellen.

Klassische Musik

Wo findet man die Klänge? 

Alle Klänge findest Du in Deinem Scratch Desktop. Du kannst den unten geschilderten vier Schritten folgen, um Dich zur Klangbibliothek zu navigieren. 

  1. Scratch Figuren oder Bühnenbild auswählen.
  2. Den Reiter „Klänge“ in der oberen linken Ecke anklicken.
  3. Den blauen Button „Klang wählen“ auswählen.
  4. Es fährt eine Auswahl von vier Buttons hoch, die Bibliothek findest Du unter der Lupe.

Falls Du vorhattest, einen Klang neu aufzunehmen, kannst Du anstatt der Lupe, das Mikrofon auswählen. Du möchtest eine Datei von Deinem Handy hochladen? Auch das ist super einfach. Klicke einfach auf den Button „Klang hochladen“ und füge die entsprechende Datei in die Mediathek. Es geht aber noch viel einfacher. Jede neue Spielfigur beinhaltet spezifische Klänge, die Du verwenden kannst. Indes musst Du so nicht immer die Bibliothek aufsuchen. Falls Du Probleme hast, Scratch im Browser zu öffnen oder Du gerade nicht weißt, was genau zu tun ist, haben wir für Dich ein Tutorial zum Scratch Download erstellt. Dein Wissen kannst Du zudem in unserem Computerkurs vertiefen.

Wie kann man Sound in Scratch herunterladen & abspielen? 

Wenn Du die Schritte aus dem vorherigen Abschnitt erfolgreich durchgeführt hast, wird Dir nun auf Deinem Bildschirm die Klangbibliothek angezeigt. Indem Du mit der Maus über den Play-Button eines Klangs fährst, spielst Du diesen ab. Wenn Dir ein Klang gefällt und Du diesen in Dein Game integrieren möchtest, musst Du ihn nur noch mit der linken Maustaste anklicken. Der Klang wurde nun hinzufügt. Du hast aber auch die Möglichkeit nach Klängen zu suchen. Hierzu gibst Du den Namen des Sounds in Scratch ein. Hierfür solltest Du jedoch den genauen Namen Deines Klangs kennen. In Deinem eigenen Scratch Programm kannst Du Klänge mit einem der rosa Blöcke abspielen. Dort kannst Du auswählen, welcher Klang abgespielt und angewendet werden soll.

Nun hast Du gelernt, wo man Sounds in Scratch findet und wie man diese herunterladen kann. Außerdem hast du nun einen genauen Überblick über die Klangbibliothek und kannst Dich dort zurechtfinden. Das ist eine tolle Leistung. Habe keine Angst, Deinen eigenen Sound mit Scratch zu kreieren. Es wird Dir mit Sicherheit super viel Spaß machen.

Literatur 

Jensen, Bjørn (2003). Konzeptionierung eines Labors für Künstliche Intelligenz und Robotik.

Kaindel, Christoph (2015): Game Design Workshops mit zwei Schulklassen, In: Medienimpulse, Wien.

FAQs – Scratch Sounds 

Was ist ein Scratch Sound?

Ein Sound in Scratch ist ein Element, welches in Deinem Coding-Projekt abgespielt werden kann und über die integrierte Scratch-Sound-Bibliothek verfügbar ist. Dabei werden die Klänge mithilfe der Soundblöcke abgespielt, die die Lautstärke und das Tempo steuern.

Wie kann ich einen Sound in Scratch umbenennen?

Das ist super einfach. Gehe hierfür einfach in die Sound-Bibliothek und öffne die Ansicht aller Klänge. Anschließend wählst Du den Klang aus, dessen Namen Du umbenennen möchtest. Klicke dafür einfach auf die entsprechende Datei und ändere den Namen in der oberen linken Ecke des Menüfelds. 

Wo finde ich kostenlose Scratch Sounds?

Wenn Du in Dein Projekt Musik einbauen möchtest, solltest Du unbedingt darauf achten, dass Du die Dateien verwendest, die lizenzfrei sind. Auch wenn Du die Musik gekauft haben solltest, kann es sein, dass Du sie nicht benutzen darfst, da Dir die Rechte fehlen. Jedoch gibt es einige Portale, von denen Du Scratch Sounds kostenlos und legal herunterladen kannst. Eins davon findest Du hier.

Wie kann man einen Sound in Scratch kopieren?

Das ist super einfach. Hierzu klickst Du mit der linken Maustaste auf den Klang, den Du kopieren möchtest. Anschließend ziehst Du diesen in das Figurenfeld. Der Kopiervorgang ist abgeschlossen, wenn Du die Maustaste loslässt. Nun befindest sich der Klang bei einer anderen Figur.

Wie kann ich einen bestimmten Abschnitt eines Sounds in Scratch löschen?

Zuerst musst Du hierzu die Klangansicht öffnen und den Sound auswählen, den Du entfernen möchtest. Hier kannst Du nun einen Bereich des Klangs mit der gedrückten linken Maustaste auswählen. Anschließend klickst Du in der oberen Bearbeitungsleiste auf den Button „Löschen“.

Anderen hat auch das noch gefallen