Hausaufgabenbetreuung online

Unsere Hausaufgabenbetreuung online für die Grundschule unterstützt und motiviert Grundschüler bei der Bearbeitung ihrer Hausaufgaben. Ermögliche Deinem Kind ein völlig neues Lernerlebnis mit unserer Hausaufgabenhilfe.

kostenlose Anfrage Video abspielen

bekannt aus:

Online Hausaufgabenbetreuung Grundschule

Innovative Hausaufgabenbetreuung online – das ist unsere innovative Lösung für das leidige Thema Unterrichts- bzw. Schulausfall. Aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation infolge der Coronavirus-Pandemie, ist online Hausaufgabenbetreuung für die Grundschule relevanter denn je. Besonders von unserer Mathe Unterstützung profitieren die Kinder.

Zur Hausaufgabenbetreuung findest du hier eine Auswahl an verschiedenen Kursen. Mit unseren motivierenden Betreuungskonzepten unterstützen wir demzufolge Deine Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse unter Berücksichtigung der jeweils geltenden Lehrpläne. Wir greifen Deinen Kindern natürlich auch im Fach Deutsch und Englisch unter die Arme.

Wir erarbeiten mit Deinem Kind Hausaufgabenkonzepte

Hausaufgabenbetreuung – weshalb?

Eine Hausaufgabenbetreuung online kann deinem Kind individuell weiterhelfen und dir so einigen Frust ersparen! Zwar mag es für uns selbstverständlich sein, wie man Hausaufgaben erledigt, doch für Kinder kann das eine echte Herausforderung darstellen. Daher bieten wir spezielle Konzepte für die  Grundschule an. Gerade was die Motivation anbelangt, ist es zudem von Nutzen, bedarfsgerechte Hausaufgabenkonzepte für Kinder zu entwickeln.

Vorteile der Hausaufgabenbetreuung

Vorteile der Hausaufgabenbetreuung online

Die Hausaufgabenbetreuung online bietet deinem Kind eine Vielzahl von Vorteilen. Einige davon findest du hier:

  • Wir bieten deinem Kind individuelle Hilfe
  • Dein Kind lernt schneller
  • Dein Kind erreicht Bestnoten in der Schule
  • Wir nehmen uns Zeit für dein Kind
  • Wir kontrollieren die Hausaufgaben

Wir betreuen & unterstützen Dein Kind bei den Hausaufgaben

Hausaufgabenbetreuung online – Lernziele

Mit unserer Hausaufgabenbetreuung online verfolgen wir zudem einige Lernziele, die deinem Kind auch in der Zukunft weiterhelfen werden:

  • Lernen, Hausaufgaben selbstständig zu erledigen
  • Sorgfältiges Arbeiten
  • Lernen, die Hausaufgaben nochmal selbstständig zu kontrollieren
  • Spaß haben am Hausaufgaben machen
  • Verständlich machen, dass Hausaufgaben wichtig sind, um schulisch weiterzukommen

Kundenstimmen zur Hausaufgabenbetreuung

Tom, 7 Jahre alt, über Hausaufgabenbetreuung

„Wenn ich Probleme mit den Hausaufgaben hab, helfen mir die Lehrer sehr gut. Wenn ich mal gar nicht weiter weiß, geben sie mir Tipps. Durch die Hilfe bin ich viel sicherer beim Hausaufgabenmachen geworden. Jetzt machen mir Hausaufgaben sogar oft Spaß.

Anastasia, 9 Jahre alt

„Als ich noch mit meinen Eltern Hausaufgaben gemacht hab, war das nicht so einfach. Darum bin ich froh, so tolle Lehrer in der Hausaufgabenbetreuung gefunden zu haben. Sie bereiten immer spannende Übungen für mich vor. Damit kann ich die Hausaufgaben besser erledigen und habe auch noch Spaß dabei.“

Pierre, 12 Jahre alt, über Hausaufgabenbetreuung

„Früher habe ich Hausaufgaben immer aufgeschoben. Durch die Hausaufgabenbetreuung verstehe ich, dass sie mir einiges im Schulalltag erleichtern. Die Kurse sind immer spannend aufgebaut und mit der Hilfestellung des Lehrers erledige ich die Hausaufgaben rasch und effektiv.“

Betreuung von Hausaufgaben – Wissenswertes

Das Thema Hausaufgaben rückt unter anderem deshalb nun auch wieder vermehrt in den Fokus der Schulpädagogik – also müssen neue pädagogische Konzepte her! Mit unserer Hausaufgabenbetreuung online erhalten Deine Kinder dabei neue Impulse bezüglich der Lernmethoden und werden durch innovative Hilfskonzepte für die Hausaufgaben zu Höchstleistungen angespornt!

Offenes Angebot für die Grundschule

Hausaufgabenbetreuung online ist folglich wichtig, um das Gelernte in das Langzeitgedächtnis zu überführen. Dies tun wir beispielsweise im Rahmen unserer Unterstützung im Fach Englisch. Und wenn man die Hausaufgaben gut macht, hat man sogar viel davon. Deshalb bieten wir von Silicon Valley Kids jeden Tag nach der Schule ein Hausaufgabenhilfe-Angebot für Grundschüler an. Ein pädagogisch ausgebildeter Trainer leitet die Kinder an und unterstützt sie, wenn nötig. Im Mittelpunkt steht jedoch die Selbstständigkeit der Kinder: Sie lernen, ihre Fähigkeiten richtig einzuschätzen, Aufgaben einzuteilen und erfahren Erfolgserlebnisse. Und das mit Spaß am Lernen!

Und falls mal nicht so viel zu tun ist, haben unsere Trainer ausreichend Spiel- und Lernmaterial vor Ort. Langweilen muss sich daher bei uns keiner!

Betreuung von Hausarbeiten in der Grundschule – Was ist das?

Online Hausaufgabenbetreuung für die Grundschule ist mitunter ein Thema, das viele beschäftigt. Denn Kinder, die gerade aus dem Kindergarten kommen, kennen das Prinzip von Hausaufgaben noch nicht. Bis jetzt war es so, dass sie nach dem Kindergarten nach Hause gehen und tun konnten, wonach ihnen ist. Nun ist das anders: nach vielen Stunden ungewohnten Stillsitzens in der Schule müssen nun auch noch danach Hausaufgaben erledigt werden. Das wird zudem von Klassenstufe zu Klassenstufe immer mehr. Die engagierten SiVaKids-Lehrer nehmen sich jedoch die Zeit und betreuen Dein Kind bei den Hausaufgaben. So erfährt es eine individuelle Unterstützung anhand vieler Beispiele und kann das Gelernte somit besser verinnerlichen.

Hausaufgaben durch die Eltern betreuen?

Viele Eltern versuchen dann, diese Lücke zu überbrücken und helfen ihren Kindern wo sie können – doch auch dazu fehlt oft die Zeit. Hinzu kommt, dass die Betreuung oft sehr ungleich zwischen Vätern und Müttern aufgeteilt ist. Dabei stellten beispielsweise Forscher der SSG Sozialwissenschaften der Universität Köln fest: „Durchschnittlich betreuen alle Frauen, die in Haushalten mit Kindern im Alter von sieben bis zwölf Jahren leben, werktags 15 Minuten, alle Männer werktags drei Minuten die Hausaufgaben der Schulkinder […]. Schon bei der Ermittlung der Durchschnittswerte wird deutlich, dass Männer und Frauen unterschiedlich lange tätig sind“.

Täglicher Zeitaufwand zur Hausaufgabenbetreuung
Abb 1: Täglicher Zeitaufwand zur Hausaufgabenbetreuung

Zudem sind Eltern in einer Autoritätsposition, die schwierig sein kann. Wenn dieselbe Person, die dir verbietet, noch mehr Schokolade zu essen und zu viel Fernsehen zu schauen auch die Person ist, die dir sagt, dass du Hausaufgaben machen sollst, kann das schnell als etwas Schlechtes gesehen werden. Dabei ist diese negative Konnotation von Hausaufgaben gar nicht notwendig.

Denn es kann etwas Gutes sein, wenn Kinder verantwortungsvoll lernen, sich ihre Aufgaben einzuteilen und selbst zu erledigen. Eine wichtige Unterstützung kann hier die Hausaufgabenbetreuung online sein – die eben betreut, aber den Kindern die Hausaufgaben nicht abnimmt. Dabei geht es darum, die Eigenverantwortlichkeit und Eigenständigkeit der Grundschüler zu stärken und lediglich beratend zur Seite zu stehen. Darin besteht zudem der Unterschied zur Nachhilfe, wo der Stoff deutlich aktiver vermittelt wird.

Sind Hausaufgaben in der Grundschule sinnvoll?

Warum Hausaufgabenbetreuung online so wichtig für den Lernprozess des Kindes ist, erläutern wir dir im Folgenden. Zum Sinn von Hausaufgaben:

Was sind denn eigentlich Hausaufgaben? Hausaufgaben sind Aufgaben, die sich auf eine Unterrichtsstunde beziehen und dann die in der Schule behandelten Aufgaben und Themen vertiefen und wiederholen.

Hausaufgaben haben somit durchaus ihre guten Seiten. Einige Vorteile listet Juliane Noll auf: so werde bei Hausaufgaben indes die Selbstständigkeit der Schüler geübt. Zudem sparen sie wertvolle Unterrichtszeit, die sonst auf „üben“ verwendet werden würde. Auch werden dabei „Lernen und die Konzentrationsfähigkeit individualisiert“. Wichtig sei hierbei jedoch, dass diese Aufgaben den Unterricht sinnvoll ergänzen müssen und zeitlich begrenzt seien, sodass die Schüler nicht überfordert werden (vgl. Noll, 2007)

Inge Nilsholm hat infolgedessen in einer Studie verschiedene Funktionen von Hausaufgaben zusammengetragen. Dabei hat sie verschiedene Bundesländer untersucht, um einen quantitativen Überblick zu erhalten:

Tabelle 1: Einzelfunktionen der didaktisch-methodischen Funktion nach Bundesländern vgl. Nilsholm, 1999)

Spezielle FunktionDidaktisch-Methodischer BereichAnzahl der Bundesländer
Vorbereitende FunktionUnterrichtsvorbereitung5
Unterrichtsunterstützende FunktionVertiefung und Fortsetzung von Lernprozessen10
Übende FunktionEinübung Festigung Aneignung10
Anwendende FunktionAnwendung Übertragung8
Motivierende FunktionAnregung, Anleitung2
Informierende FunktionInformation2

Zusammenfassend kann man also sagen, dass Hausaufgaben durchaus ihre Berechtigung und ihr Gutes haben. Jedes Kind geht nur anders damit um und benötigt folglich unterschiedliche Hilfe und Unterstützung, um die „Chance“, die Hausaufgaben sein können, optimal zu nutzen.

Wo geht das am besten?

Was ist nun also der beste Weg, um Hausaufgabenbetreuung online in Anspruch zu nehmen? Natürlich ist es überdies eine Option, einen privaten Nachhilfelehrer zu engagieren. Die können dann das Kind zu Hause bei den Aufgaben betreuen.

Hort oder Schule: Betreuung in der Grundschule

Oft wird auch im Hort oder in der Schule Hausaufgabenbetreuung angeboten. Hier können Kinder dann nach dem Unterricht in dafür vorgesehene Räume zusammenkommen und mehr oder weniger fachlich betreut ihre Hausaufgaben in großen Gruppen erledigen. Dabei kommt oft jedoch eher das Gefühl von ‚Nachsitzen‘ auf und der Gedanke, einfach noch weiter Unterricht zu haben – ohne wirklich etwas zu lernen. Natürlich versuchen Schulen aber ihr bestmögliches, um ein gute Hausaufgabenbetreuung zu gewährleisten. Ein gutes Konzept hat zum Beispiel das Grashof Gymnasium Essen oder auch die Grundschule in Hoffnungsthal:

Hausaufgabenbetreuung – Konzept der OGS
Abb 2: Konzept der Hausaufgabenbetreuung der GGS Hoffnungsthal

Auch einige Universitäten bieten dementsprechend bereits Hausaufgabenbetreuung online für Kinder von Studierenden an. Das soll somit die Vereinbarkeit von Familie und Studium stärken. So ist Hausaufgabenbetreuung beispielsweise ein Angebot der Uni Speyer. Zudem hat die Universität Bamberg als familienfreundliche Universität Angebote zur Hausaufgabenbetreuung.

In ihrer Untersuchung zum Thema Hausaufgabenbetreuung fand Elisabeth Mehofer jedoch heraus, dass es keinen qualitativen Unterschied mache, ob Kinder ihre Hausaufgaben zu Hause oder in der Schule erledigen würden (vgl. Mehofer, 2011). Deshalb ist es sinnvoll, über weitere Optionen nachzudenken.

Betreuung in kreativen Kursen

Eine gute Alternative bieten die Angebote der innovativen frühkindlichen Bildung. Hier werden Kinder folglich in kleinen Gruppen bei ihren Hausaufgaben unterstützt. Dazu werden moderne pädagogische Konzepte angewendet und speziell auf Alter und Bedürfnisse der Kinder eingegangen. Mit spielerischem Zugang werden die Kinder dadurch motiviert, ihre Hausaufgaben bestmöglich zu lösen und den Mehrwert daran zu erkennen. Zudem werden ihre sozialen Kompetenzen gestärkt, in dem sie sich gegenseitig helfen, wenn es möglich ist. Dabei werden sie von ausgebildeten, fähigen Trainern im richtigen Maß unterstützt und gefördert.

Es gibt somit viele Wege, die Hausaufgaben erledigt zu bekommen. Leider sind dabei oft viel Ärger und Nerven nötig, bei Eltern, Kindern und Lehrern. Wenn man es richtig anpackt, können Hausaufgaben aber sogar Spaß machen und Kindern Erfolgserlebnisse und das Gefühl von Selbstständigkeit vermitteln.

Literatur

Enders-Dragässer, Uta/Sellach, Brigitte/Libuda-Köster, Astrid (2004): Zeitverwendung für Hausaufgabenbetreuung, in: Alltag in Deutschland: Analysen zur Zeitverwendung, Wiesbaden.

Mehofer, Elisabeth (2011): Die Qualität der Hausaufgabenbetreuung, Wien.

Nilshon, Ilse (1999): Hausaufgaben und selbstständiges Lernen, München.

Noll, Juliane (2007): Schultheoretische Aspekte der Ganztagspädagogik bei Prof. Dr. Holzbrecher, Portfolio, Freiburg.

Standop, Jutta (2013): Hausaufgaben in der Schule: Theorie, Forschung, didaktische Konsequenzen, Bad Heilbrunn.

FAQs zur Betreuung von Hausaufgaben

Was benötigt mein Kind zur online Hausaufgabenbetreuung?

Hausaufgaben! Und falls mal nicht so viel zu tun ist, haben unsere Trainer ausreichend Spiel- und Lernmaterial vor Ort.

Warum ist Hausaufgabenbetreuung online in der Grundschule sinnvoll?

Manchmal wissen Kinder nicht, wo und wie sie am besten mit ihren Hausaufgaben anfangen sollen. Oder wie sie die zeitliche Einteilung dafür gut hinbekommen. Dafür ist eine Betreuung da: Unterstützend Kindern dabei helfen, ihre Hausaufgaben eigenständig zu erledigen. Insbesondere durch den Online-Aspekt eröffnen sich hier ganz neue Möglichkeiten, das Konzept Hausaufgabenbetreuung spannender und interdisziplinärer zu gestalten.

Welche Funktionen hat online Hausaufgabenbetreuung?

Hausaufgabenbetreuung online hat den Zweck, Kindern in egal welcher Situation beim Erledigen ihrer Hausaufgaben professionell beizustehen. Durch die Online-Betreuung werden neue digitale bzw. technische Methoden angewandt, um den Prozess des Hausaufgabenmachens interessanter zu gestalten.

Welchen Vorteil bietet unsere Hausaufgabenbetreuung?

Die Hausaufgabenbetreuung online bietet den Vorteil zeitlicher und räumlicher Ungebundenheit von professionellem Lehrpersonal. Schulausfall zu egal welcher Zeit kann damit sinnvoll überbrückt werden.

Ist Hausaufgabenbetreuung online genauso effektiv wie Präsenzbetreuung?

Sie ist mindestens genauso effektiv, wenn nicht sogar effektiver! Denn dadurch, dass sich Schüler und Lehrer durch die Bildschirmkommunikation unmittelbar gegenüber befinden, wird die Aufmerksamkeitsspanne sogar erhöht. Zugleich fallen andere kleine Ablenkungen durch weg, da Schüler und Lehrer sich ähnlich einer Klassenzimmersituation im Direktdialog befinden.