Python für Kinder – Online Kurse

Python Kurse für Kinder ist derzeit in aller Munde – endlos sind auch die Effekte dieser Coding-Sprache auf die Fähigkeiten Deines Kindes! Gib Deinem Kind mit unseren Python-Kursen Raum, kreativ zu werden und wie ein Profi programmieren zu lernen.

kostenlose Anfrage Video abspielen

bekannt aus:

Python für Kinder Kurse & Workshops

Was sollen unsere Python Kurse für Kinder beim Nachwuchs bewirken? So mag eine mögliche Frage lauten, die Du Dir nun stellst. Coden muss gemäß unserer Erfahrung nicht auf abstrakten und realitätsfernen Abläufen aufbauen. Dies beweisen unsere praktisch ausgerichteten und projektorientierten Kurse zu Python für Kinder. 

Python für Kinder als Form der Coding-Sprache eignet sich dank vieler Eigenschaften besonders dazu, um bereits Kinder mit technikversierten Skills auszustatten. Hier können Kinder beispielsweise optimal ihre Kreativität und Phantasie einfließen lassen. Damit sind unsere Python für Kinder Kurse bestens auf die kindlichen Sinne abgestimmt und machen die Coding-Sprache demzufolge zu einer für sie greifbaren Erfahrung.

Das macht Python für Kinder so interessant

Was macht Python Kinder Kurse so interessant?

Python für Kinder bietet zahlreiche Vorteile, die Du Deinem Schützling nicht verwehren solltest. Kinder bereits früh mit dem wichtigen Feld des Programmierens zu konfrontieren, kann ihnen bei ihrer Studienwahl sowie ihrem weiteren Berufsweg sehr weiterhelfen. So finden sie nicht nur Inspiration für ihre spätere Berufswahl und fördern ihre Kreativität, sondern finden vielleicht auch ihre neue Leidenschaft.

Die Vorteile von Python für Kinder

Alle Vorteile unserer Python Workshops für Kinder

Mit Python für Kinder gestalten sich die ersten Schritte beim Coden abwechslungsreich und kindgerecht. Welche weiterführenden Vorteile sich aus der Coding-Sprache so ergeben, zeigen wir Dir im Folgenden auf:

  • Dein Kind engagiert sich kreativ
  • Wir zeigen Deinem Kind eine zukunftsweisende Technik, mit der es später auch etwas anfangen kann
  • Durch den Workshop erhält Dein Kind individuelle Hilfe
  • Coden fördert das logische Denken
  • Vielleicht findet Dein Kind im Coden einen neuen Berufswunsch
Python für Kinder – Der ideale Einstieg

Lernziele unserer Online Kurse Python für Kinder

Unsere Python für Kinder Kurse stellen zudem eine Reihe von Lernzielen bereit. Welche dies sind, kannst Du in folgender Liste einsehen:

  • Ideen kreativ umzusetzen
  • Genereller Einstieg in das Programmieren lernen
  • Einblick in das Coden von Spielen
  • Erlernen der Coding-Sprache Python 
  • Förderung des logischen Denkens 

Kundenstimmen zu Python für Kinder

Kundenstimmen

Ava (Kursteilnehmerin), 9 Jahre alt

„Es ist schon immer mein Traum, irgendwann mal eigene Spiele zu entwickeln. Im Kurs konnte ich schon erste Spiele selbst programmieren. Es hat sogar noch mehr Spaß gemacht, als ich gedacht habe!“

Kundenstimmen

Friederike (Kursteilnehmerin), 11 Jahre alt

„An dem Kurs gefällt mir, dass man so originell sein darf. In der Schule waren bisher technische Themen leider nicht wirklich spannend. Dieser Kurs hat meinen Blick auf Informatik und Co. total geändert. Echt toll, was mit Python alles möglich ist.“

Samuel (Kursteilnehmer), 10 Jahre alt

„Durch den Kurs fällt es mir viel leichter, logische Zusammenhänge zu verstehen. Ich kann jetzt auch dem Mathe-Unterricht besser folgen. Außerdem finde ich es spannend, jeden Tag mehr zu erfahren, was sich hinter Technik verbirgt.“

Python für Kinder – Wissen

Noch vor einiger Zeit wäre man bei dieser Überschrift vielleicht erschrocken. Wer möchte denn seinen Kindern eine Schlange als Haustier schenken? Mittlerweile ist jedoch auch den meisten, die nicht zu den Digital Natives gehören, klar, dass es dabei um eine Coding-Sprache geht. Weshalb also Python für Kinder interessant ist, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Python für Kinder Kurse sind eine gute Option, wenn sich der Nachwuchs schon in jungen Jahren für das Programmieren interessiert. Besonders Python Turtle motiviert junge Lerner infolgedessen mit seinen Animationen und Designs, sich mit dem Programmieren zu befassen. Natürlich bietet Python Kindern auch nach der Schule gute Chancen in der Arbeitswelt oder der Universität.

Was ist Python für Kinder?

Hinter Python für Kinder steht die Idee, schon Kindern diese universelle Coding-Sprache näherzubringen. 

Wenn man erklären will, warum das ein gutes Konzept ist, muss man zuerst einmal erklären, warum Programmieren überhaupt sinnvoll ist. Programmieren bringt einerseits die eigene Kreativität zum Vorschein und gibt die Möglichkeit, etwas selbst Erdachtes aus dem Nichts zu erschaffen. Kinder können andererseits eigene Ideen umsetzen, erdachte Geschichten erzählen und eigene Welten kreieren.

Gewusst? Programmieren fördert das logische Denken und auch die Kompetenz, Probleme zu lösen. Kinder beginnen dann, Algorithmen zu verstehen und Systeme zu durchdringen. Und sie haben dadurch auch die Motivation, dies zu tun. Denn Programmieren kann Kindern großen Spaß machen, wenn es im richtigen Tempo und mit dem richtigen Ansatz passiert. 

Warum gerade Python für Kinder?

Python für Kinder verfügt über Besonderheiten, die gerade für Programmieranfänger besonders hilfreich sein können. Erstens sei Python für Kinder, gerade im Vergleich zu anderen Coding-Sprachen, relativ einfach zu lesen. Zweitens gäbe es eine „interaktive Shell“, in die man Programme eingeben könne, um zu sehen, wie sie funktionieren. Und drittens, führt Briggs aus, gäbe es einige Eigenschaften der Sprache, die den Lernvorgang deutlich vereinfachen und mit denen man schnell simple Animationen und eigene Spiele erstellen könne. Beispielsweise seien das verschiedene Module, so wie das Modul „Tkinter“, mit dem man recht einfach aufwendige Grafiken und Animationen erstellen könne. Das Modul „Turtle“ sei ebenso eines dieser Module (Briggs, 2013).

Python Turtle

‚Was ist Python Turtle?‘, fragen sich nun aber sicher einige. Das ist ein Modul in der Coding-Sprache. Es wurde von Turtle Graphics inspiriert, das bereits während der 1960er Jahren in der alten Maschinensprache Logo Anwendung fand. Python Turtle eignet sich besonders gut dafür, Python für Kinder verständlicher zu machen und ihnen die Grundlagen des Programmierens beizubringen. Denn es wurde extra für das Lernen konstruiert. Man kann dabei verschiedenste Formen und Muster in bunten Farben auf den Bildschirm zeichnen. Diese Eindrücke faszinieren zum Beispiel kleinere Kinder deutlich mehr als lange Reihen von Codes. 

So können damit erstellte Designs beispielsweise aussehen:

Python Kinder Turtle
Abb 1: Python Turtle erleichtert das Lernen von Python für Kinder 

Checkliste für die Grundlagen

Um die neue Coding-Sprache zu erlernen, muss man sich am besten Schritt für Schritt vorarbeiten. Auch wenn manche Stufen etwas höher und schwieriger zu erreichen sind, ist es trotzdem wichtig, am Ball zu bleiben und sich nicht von seinem Ziel abbringen zu lassen. 

Um die Grundlagen zu erlernen, könnt ihr euch daher an folgender Checkliste orientieren:

Tabelle 1: Checkliste zu den Grundlagen von Python für Kinder

BereichX✔️
Operatoren
Berechnungen sowie Variablen
Strings, Listen, Tupeln sowie Maps
Malen mithilfe von Modul Turtle
Fragen mithilfe von „if“ und „else“
Schleifen drehen

Payne (2015) rät übrigens Eltern dazu, es einmal mit ihren Kindern gemeinsam auszuprobieren. Er selbst begann sehr früh damit, seine beiden Söhne ans Programmieren heranzuführen und motivierte sie, selbst herumzuprobieren: Was passiert, wenn ich eine Variable ändere? Wie ändert sich die Form, Farbe und das Aussehen der Dinge? 

Für Eltern, die sowieso eine Vorliebe für Informatik besitzen, sollte das kein Problem sein. Aber auch für Eltern, die bis jetzt eher wenige Berührungspunkte mit der Thematik hatten, kann es ein guter Einstieg sein. So können sie mit ihren Kindern zusammen die Welt des Coding kennenlernen und verstehen dann auch, wovon ihre Kinder sprechen, wenn es um Loops und Variablen geht.

Mit Python für Kinder coole Spiele coden

Eine Möglichkeit, Python zu benutzen, ist beispielsweise, Spiele zu programmieren. Auch Ingrassellino (2016) findet demnach, dass das Programmieren von Spielen ein guter Weg ist, die Sprache zu erlernen, besonders in Bezug auf das Visuelle. Dazu muss man sich natürlich zuerst die Grundlagen angeeignet haben. Dann kann man jedoch lustige Spiele erschaffen.

Python Kinder Programmiertes Spiel
Abb 2: Programmiertes Spiel bei Python für Kinder

Einen ganzen Masterstudiengang zum Thema Spiele programmieren lernen bietet übrigens die FH Technikum Wien. Hier arbeitet man mit verschiedenen formalen Sprachen, unter anderen natürlich auch mit Python. 

Python für Kinder – Wo gibt es das?

Bis jetzt mussten Kinder zum Lernen dieser formalen Sprache vor allem auf Bücher zurückgreifen, welche alles mit einem kindgerechten Zugang erklärten. Mittlerweile erkennen jedoch auch langsam Schulen die Programmiersprache als wertvoll für den Unterricht an. Deshalb finden sich online immer mehr Unterrichtsmaterialien zum Thema. 

Auch die Universitäten sehen immer mehr, dass es sinnvoll ist, den Nachwuchs darauf vorzubereiten, was dann später im akademischen Umfeld oder in der Berufswelt auf sie wartet. 

Deshalb bietet beispielsweise die Uni Bamberg jährlich den BIT, den Bamberger Informatik Tag, für Kinder und Jugendliche an, bei dem diese in die Welt der Informatik reinschnuppern können. Dieser fand bereits sechs Mal statt und wird von der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) ausgerichtet. Dem Evaluationsbericht der Universität Bamberg zum BIT 2018 können schließlich viele Informationen zum Informatik Tag entnommen werden. Daneben findet sich auch die Überlegung, einen Workshop für Python für Kinder zu integrieren.

Was die Uni Bamberg noch überlegt, ist in anderen Unis zudem schon Realität. So bietet beispielsweise die Technische Universität Hamburg Kurse für Python für Kinder an.

Nach der Schule hoch hinaus

Wenn Kinder und Jugendliche dann Interesse und Spaß am Programmieren finden, sind ihre Möglichkeiten nach der Schule infolgedessen groß. Natürlich können sie zum Beispiel direkt ins Berufsleben einsteigen, oder sie schließen ein Studium an. Beispielsweise kann man am Physikalischen Institut der Uni Heidelberg einen Einführungskurs in Python belegen. Darüber hinaus bietet auch die Leibniz Universität Hannover einen Kurs „Python – Einführung in die Programmierung“.

Python lernen ist also ein guter Weg, den Einstieg in das Programmieren zu finden. Durch seine leicht verständliche Struktur und seine graphischen Elemente ist die Programmiersprache für Kinder infolgedessen interessant und zugänglich. Denn so können sie bereits in jungen Jahren einen Zugang zum Thema Programmieren bekommen, auf den sie später gut aufbauen können.

Literatur

Briggs, Jason R. (2013): Python for Kids. A Playful Introduction to Programming, San Francisco.

Ingrassellino, Jessica (2016): Python Projects for Kids, Birmingham.

Payne, Bryson (2015): Teach your kids to code: A Parent-Friendly Guide to Python Programming, San Francisco.

Sande, Carter / Sande, Warren (2013): Hello World!: Computer Programming for Kids and Other Beginners, Greenwich, CT.

FAQs zu Python für Kinder

Warum sollte mein Kind schon so früh mit Python für Kinder in Berührung kommen?

Coden ist heutzutage gefragter denn je! Deswegen ist es sinnvoll, Deinem Kind schon so früh wie möglich seinen Karriereweg als künftiger Programmierer zu eröffnen!

Inwieweit ist ein Python Kurs für Kinder sinnvoll? 

Wie bei jeder Programmiersprache fördert auch Python das logische Denken Deines Kindes sowie dessen Kreativität. Python wird aber auch bei den ganz großen Silicon Valley Unternehmen wie beispielsweise Google auch für Künstliche Intelligenz und Machine Learning Lösungen eingesetzt.  

Was macht mein Kind in eurem Python für Kinder Kursen?

Es setzt sich zum ersten Mal mit dem Programmieren auseinander und arbeitet dabei beispielsweise an spannenden Animationen.

Warum sollte mein Kind den Python für Kinder Workshop bei euch belegen?

Wir helfen Deinem Kind individuell, seine Ideen umzusetzen und tragen dazu bei, es für das Coden spielerisch zu begeistern.

Ist Python für Kinder nicht zu schwer zum Erlernen?

Absolut nicht, wir legen natürlich gezielt Wert darauf, dass Kinder sich alles vorstellen und sich optimal einbringen können. Mit absolut kindgerechten Methoden und interessanten Projekten wird Dein Kind an das Programmieren herangeführt.