Kinderuni online

Unsere Kinderuni weckt auch bei Deinem Schützling den Forschergeist. Schließlich stellen Kinder von Natur aus viele Fragen und begeistern sich schnell für neue Themen. Egal, ob es um faszinierende Naturphänomene geht oder um die erste Fremdsprache: In der Kinderuniversität bekommt Dein Kind alle Antworten. Denn auch in Deinem Kind steckt ein Early Bird!

Jetzt buchen Termine

Kinderuni – Unsere Online-Kurse

Die Veranstaltungen unserer Kinderuni finden online statt. Dabei sind die Unterrichtseinheiten so gestaltet, dass auch die Kleinsten mitmachen können. Denn eine Förderung in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch zahlt sich bereits ab der Vorschule aus. Naturwissenschaftliche Themen lassen sich zudem besonders gut durch Experimente für Kinder verdeutlichen. In der Kinderuniversität vermitteln wir den Kids außerdem wichtige Fähigkeiten wie gezieltes Beobachten und selbstständiges Forschen. Dadurch wird es in unseren Kursen nie langweilig und die Teilnehmer erwerben wichtige Kompetenzen für ihren weiteren Bildungsweg.

Kinderuniversität: Die Zielgruppe

Kinderuniversität – Für wen geeignet?

Die Kinderuniversität richtet sich an alle Kids ab 5 Jahren, die neugierig sind und Lust haben etwas Neues zu lernen. In Chemie eintönige Formeln von der Tafel abschreiben? Das gibt es in der Kinderuni nicht. Wir ermutigen die Kids dazu, Fragen zu stellen und sich Zusammenhänge durch entdeckendes Lernen selbst zu erschließen. Dabei erläutern unsere pädagogisch geschulten Trainer die Inhalte auf kindgerechte und spielerische Art: etwa durch Knobelaufgaben, Lieder oder Sprachspiele.

Kinderuniversität: Die Vorteile

Die Vorteile unserer Kinderuni

Vom Besuch der Kinderuniversität profitiert Dein Schützling in vielfältiger Hinsicht. Denn wir vermitteln nicht nur Inhalte, sondern zeigen den Kids außerdem, wie sie komplexen Fragestellungen begegnen und sich Wissen nachhaltig aneignen können.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Teilnahme bequem von zu Hause aus möglich
  • Durch frühe Förderung Talente erkennen
  • Begeisterung für strukturiertes Vorgehen bei komplexen Aufgaben
  • Natürlichen Wissensdurst fördern
  • Stärkung des Selbstvertrauens durch Erfolgserlebnisse
Kinderuni Lernziele

Lernziele unserer Kinderuniversität

Alle Kurse der Kinderuni sind auf konkrete Lernziele ausgerichtet. Unsere Trainer gehen dabei individuell auf den Wissenstand der Teilnehmer ein und führen somit jedes Kind zu dauerhaftem Lernerfolg.

Das sind unsere Lernziele:

  • Erfolgreich Schreiben und Lesen lernen
  • Kommunikative Kompetenzen im Rahmen unserer Sprachförderung verbessern
  • Mathematisches Verständnis entwickeln
  • Naturwissenschaftliche Phänomene verstehen
  • Fremdsprachenkenntnisse erwerben

Das sagen Kinder über unser Angebot

Leonie (Kursteilnehmerin), 8 Jahre alt 

„Seitdem ich die Kinderuni besuche, komme ich in der Schule viel besser mit. Ich weiß im Unterricht oft viel mehr als meine Mitschüler und die Hausaufgaben fallen mir auch leichter. Das Lernen macht mir jetzt richtig Spaß!“

Ben (Kursteilnehmer), 10 Jahre alt

„In der Kinderuniversität habe ich sehr viel über Physik und Chemie gelernt. Ich finde es toll, dass ich eigene Versuche durchführen und Naturphänomene hautnah erleben kann. Wenn dabei etwas unklar ist, kann ich jederzeit nachfragen.“

Nina (Kursteilnehmerin), 6 Jahre alt

„Ich mache sehr gern bei der Kinderuni mit. Wir spielen immer lustige Spiele und es wird nie langweilig. Ich freue mich jetzt schon richtig auf die Schule.“

Fit für die Zukunft mit unserem Lernkonzept

Langweiliges Auswendiglernen ist doch total von Gestern. Bei uns wird aktiv mitgemacht! Denn, wenn Kids Zusammenhänge durch entdeckendes Lernen selbst erkennen, ist der Lernerfolg sehr viel größer. Deshalb werden Naturwissenschaften für Kinder bei uns mit Versuchen verdeutlicht. So können die Kids Themen aus Biologie, Chemie und Co. zudem besser mit ihrem Alltag verbinden.

Beim Spielen abwechslungsreicher Sprachspiele erweitert sich der Wortschatz. Das gemeinsame Schreiben von Kurzgeschichten oder Gedichten fördert darüber hinaus die Sprachkompetenz und die Kreativität. Schreiben und Lesen zu lernen, geht auf diese Weise spielerisch von der Hand. Wie Spiele beim Lernen helfen können, erklärt die Universität Koblenz-Landau.

Insbesondere das Fach Mathe ist bei vielen Schülern unbeliebt. In der Kinderuniversität zeigen wir den Kids jedoch, dass das nicht so sein muss. Denn mit Knobelaufgaben und lustigen Rechenspielen mach das Lernen Spaß. Wissenslücken wird so vorgebeugt und es kommt erst gar keine ablehnende Haltung dem Fach gegenüber auf.

Und auch Englisch steht bei der Kinderuni auf dem Programm. Denn wer sich früh in Fremdsprachen übt, profitiert davon den gesamten Rest des Lebens. Dabei ist unser Unterricht jederzeit perfekt an die Bedürfnisse von Kindern angepasst. Wir verbinden das Lernen von Vokabeln mit Liedern und Lernspielen. In kurzer Zeit sind die Kids dadurch imstande eine Unterhaltung auf Englisch zu führen.

FAQs zur Kinderuni

Ab welchem Alter kann mein Kind die Kinderuni besuchen?

Unser Angebot ist auf Teilnehmer ab einem Alter von 5 Jahren ausgerichtet. Allerdings entwickelt sich jedes Kind in seinem eigenen Tempo, weshalb die Kinderuniversität allen Kids offensteht, die Lust haben Neues zu lernen.

Sind für die Teilnahme an der Kinderuniversität bestimmte Vorkenntnisse notwendig?

Unsere Trainer beziehen den Kenntnisstand jedes Teilnehmers individuell mit ein. Spezielle Vorkenntnisse werden daher nicht vorausgesetzt.

Welche Technik benötigt mein Kind, wenn es bei der Kinderuni mitmachen will?

Die Kids brauchen lediglich einen Computer, Laptop oder Tablet und eine stabile Internetverbindung. Für die Teilnahme ist zudem die Installation der kostenlosen Videotelefonie-Software Zoom notwendig.

Wie melde ich mein Kind für die Kinderuniversität an?

Anmeldung und Buchung erfolgen ganz unkompliziert über das Buchungsportal.

Um welche Fächer geht es bei der Kinderuni?

Die Kinderuniversität deckt eine Vielzahl von Themen ab. Spannende Fragestellungen zu naturwissenschaftlichen Phänomenen wie Astronomie sind dabei ein wichtiger Bestandteil. Genauso werden jedoch mathematische Zusammenhänge besprochen und Sprachkenntnisse ausgebaut.