It’s Party Time! Kindergeburtstag feiern
Bastler aufgepasst Basteln mit Kindern
Für kreative Köpfe Zeichenkurse

Schnitzeljagd für Kinder – 6 tolle Ideen

Veröffentlicht: . Geändert: .
Schnitzeljagd für Kinder - Highlight

Eine Schnitzeljagd für Kinder ist das Highlight auf jeder Party. Du möchtest eine solche organisieren und bist noch auf der Suche nach den passenden Ideen? Dann bist Du hier genau richtig. Dieser Artikel gibt Dir nützliche Tipps zur Planung, Durchführung und tolle Ideen, um die Schnitzeljagd zu einem einzigartigen Erlebnis zu machen. Lass uns mit dem Abenteuer beginnen!

So läuft eine Schnitzeljagd für Kinder ab

Eine Schnitzeljagd ist eine wunderbare Möglichkeit, den Kindergeburtstag Deines Sohnes oder Deiner Tochter besonders aufregend zu gestalten. Ganz gleich, ob er oder sie noch in die Kita geht oder schon im Grundschulalter ist – Das aufregende Abenteuerspiel eignet sich für nahezu alle Altersklassen. 

Dabei findet eine solche Schnitzeljagd typischerweise im Freien statt. Die Idee hierbei ist, dass eine kleine Gruppe eine Route bestreitet, die zuvor festgelegt wurde. Auf dieser müssen die Kids verschiedene Aufgaben und Rätsel lösen, die sie zur nächsten Wegmarkierung bringt, bis sie letztlich am Ziel mit einer Belohnung überrascht werden. Bei einem Piratengeburtstag könnte dies zum Beispiel ein vergrabener Schatz sein. Deiner Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt! Jedes Motto lässt sich wunderbar mit einem solchen Abenteuer verbinden. Ihr feiert eine galaktische Weltraumparty? Dann mach aus der Schnitzeljagd einen Spaziergang über den Mars oder gleich durch die gesamte Milchstraße!

Die Vorteile einer solchen Mission liegen auf der Hand: Die Kinder stärken sowohl ihre kognitiven als auch sozialen Fähigkeiten. Ebenso kommt das logische Denken nicht zu kurz. Diesen pädagogischen Mehrwert bestätigt auch die Universität Tübingen.

Unser Tipp:

Gestalte die Route und Aufgaben so abwechslungsreich wie möglich! Schließlich hat nicht jedes Kind die selben Interessen und Stärken, sodass bei verschiedenen Hindernissen alle ihr Können und Wissen unter Beweis stellen können.

Wie organisiere ich eine Schnitzeljagd am Kindergeburtstag?

Bei einer Schnitzeljagd für Kinder musst Du Dir zuerst überlegen, wie groß die Gruppe sein soll. Oder sollen sogar mehrere Gruppen gegeneinander antreten? Das erfordert dann jedoch einen höheren organisatorischen Aufwand und mehr Unterstützung durch andere Erwachsene.

Außerdem spielt das Alter der Gäste eine wichtige Rolle. Berücksichtige das, wenn Du die Aufgaben und Rätsel entwickelst! Dieser Umstand ist auch wichtig, um die Länge der Route festzulegen und ob die Kinder dauerhaft begleitet werden. Bei älteren Kindern, die sich durch vertrautes Terrain bewegen (z.B. das eigene Wohnviertel) ist es mitunter auch möglich, nur an den einzelnen Aufgabenstationen ein/e erwachsene/n Helfer:in zu positionieren. Ansonsten sollte immer jemand dabei sein, um aufzupassen, zu unterstützen und Hinweise zu geben, falls die kleinen Entdecker:innen nicht weiterkommen. Auch darum musst Du Dich vorab kümmern.

Die perfekte Einladung zur Schnitzeljagd

In der Einladung solltest Du Folgendes erwähnen, damit die Eltern der Gäste sich darauf einstellen können: Findet die Schnitzeljagd draußen statt, sollten die Kleinen wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk sowie eventuell einen Rucksack für Getränke oder benötigte Utensilien mitbringen. Du kannst die Schnitzeljagd auch nochmal unter ein bestimmtes Motto stellen. Das macht sie noch individueller und lädt oft zum Verkleiden ein.

Du willst die Vorfreude der Kinder zusätzlich steigern? Integriere in die Einladung doch ein erstes Rätsel, das der Gast lösen muss! Beispiel:

„Der Name meiner Straße ist das Gegenteil von Regenschauer.“ (Lösung: Sonnenscheinstraße)

Schnitzeljagd für Kinder – 6 tolle Ideen

Dir fehlt noch ein wenig Inspiration für die perfekte Schnitzeljagd? Dann bist Du bei unseren 6 tollen Ideen genau richtig, denn wir zeigen Dir, wie Du die Abenteuerreise an verschiedenen Orten optimal umsetzen kannst. So ist nicht nur der Spaß vorprogrammiert, die Kinder lernen auch noch eine Menge dazu und stärken wichtige frühkindliche Elementarkompetenzen!

Tabelle 1: Schnitzeljagd für Kinder – Förderung frühkindlicher Kompetenzen

Alter AufgabeKompetenz 
5-10 Jahre Logikrätsel– Gemeinsame Entwicklung von Lösungen 
– Stärkung der Kommunikationsfähigkeit
– Förderung der Konzentrationsfähigkeit 
4-8 Jahre Das Zusammensetzen von Buchstaben – Förderung der Lesekompetenz
– Schulung der Feinmotorik 
4-10 JahreWissensfragen– Erweiterung des Wissensschatzes
– Steigerung der Frustrationstoleranz

1. Geocaching

Geocaching ist eine neue Form der Schatzsuche mithilfe eines GPS-Gerätes, mit dem Kinder wie auch Erwachsene verstecke Schätze finden müssen. Als Cache, also Versteck, dienen hierbei oft Plasikdosen, die entsprechend getarnt werden (vgl. Ruhl, 2010). Durch das Gerät oder ein spezielles Programm auf dem Handy werden die Koordinaten des Schatzes bestimmt. Werden die Gegenstände gefunden, trägt man sie online in ein Logbuch ein und legt sie wieder am gleichen Ort ab (vgl. Alender, 2013). Für Kinder bietet es sich an, kleine Spielsachen zu verstecken. Hier muss man allerdings die Regel befolgen, ein anderes Spielzeug hineinzulegen, also den Gegenstand des Schatzes durch einen eigenen auszutauschen. Das gilt aber natürlich nur, wenn Du die Geocaching-Schatzsuche nicht im Privaten beziehungsweise eigens für den Geburtstag Deines Kindes organisierst.

Schnitzeljagd für Kinder - Geocaching
Abb. 1: Schnitzeljagd für Kinder – Geocaching 

2. Fotorallye

Die Fotorallye ist insbesondere für kleine kreative Köpfe geeignet, denn hier bestehen die Hinweise ausschließlich aus Fotos oder anderen bildlichen Varianten. Durch die Art der Aufgaben und die nicht festgelegte Wegführung eignet sich eine Fotorallye eher für ältere Kinder. Zum Beispiel könntest Du eine Fotorallye durch den Zoo planen und den Kids folgende Aufgaben stellen: 

  1. Fotografiere einen Elefanten!
  2. Welches Tier lebt im Wasser? Mache ein Foto!
  3. Fotografiere ein gut getarntes Tier!
  4. Mache ein Foto von einem Tier, das aus Asien kommt!
  5. Kennst Du ein Reptil? Fotografiere das größte unter ihnen im Zoo!

3. Detektiv-Schnitzeljagd

Insbesondere für einen Detektivgeburtstag eignet sich natürlich die Schnitzeljagd, da Du sie wunderbar als Spurensuche bezeichnen kannst. Schließlich macht es Kindern ganz besonders viel Spaß, ihren detektivischen Spürsinn beim Lösen eines „echten“ Kriminalfalls unter Beweis zu stellen. Du kannst die Aufgaben für diese Variante dabei so gestalten, dass jede gelöste Aufgabe Hinweise auf den Dieb liefert oder die Kinder einen Verdächtigen von der Liste streichen können. Am Ende erhalten sie für das Aufspüren des Täters eine Belohnung in Form von Süßigkeiten oder kleiner Spielsachen.

4. Schnitzeljagd für Kinder im Wald 

Du möchtest die Party Deines Kindes mit einem Abenteuer im Wald aufpeppen? Gute Idee, denn das ist der beste Ort für eine Schnitzeljagd! So bietet dieser viele Möglichkeiten, um spielerische und herausfordernde Aufgaben zu entwickeln. Beispielsweise können die Kids nach bestimmten Tieren und Pflanzen Ausschau halten und lernen so ganz intuitiv den heimischen Wald besser kennen. Achte bei dieser Form der Schatzsuche darauf, dass Du die Route durch auffällige Wegmarkierungen kennzeichnest und die Aufgaben leicht zu finden sind! Damit auch Nichts schief geht, plane für die Schatzsuche im Wald außerdem am besten mehrere Begleitpersonen ein!

Schnitzeljagd für Kinder im Wald -Spaß
Abb. 2: Schnitzeljagd für Kinder im Wald

5. Piraten-Schnitzeljagd 

Die Schnitzeljagd für kleine Klabautermänner und -frauen ist eine besondere Variante des Abenteuerspaziergangs. Denn hier wird die Route schnell zur aufregenden Schatzsuche. Auch diese kannst Du ganz leicht selbst gestalten. Male dafür eine Schatzkarte, die die Kinder quer durchs Eigenheim oder etwa durch den Wald führt. Am markierten Ziel versteckst Du eine Schatzkiste voll mit Süßigkeiten oder kleinen Geschenken.

Wie wäre es außerdem mit einer Strecke, bei der die Kinder (in Begleitung!) Wasser überqueren müssen? Hierfür könnte eine Aufgabe der Schnitzeljagd das Bauen eines Floßes sein. Aber Achtung: Damit nichts passiert, unbedingt ausreichend Helfer:innen organisieren, die im Fall der Falle eingreifen können.

Übrigens bieten auch viele öffentliche Einrichtungen wie zum Beispiel die Universität Würzburg eine Schatzsuche durch‘ s Museum an.

6. Schnitzeljagd zu Hause

Falls die Möglichkeit nicht besteht oder das Wetter Euch einen Strich durch die Rechnung macht, könnt Ihr die Schnitzeljagd auch in der eigenen Wohnung umsetzen. So haben auch Winter-Geburtstagskinder die Chance, dieses Abenteuer an ihrem Ehrentag in Angriff zu nehmen. Im Haus oder in der Wohnung ist zwar etwas weniger Platz, doch im Gegenzug kannst Du ein paar knifflige Aufgaben wählen, die die Suche spannend gestalten. Zu einer echten Schnitzeljagd gehört dann natürlich auch eine Karte. Male hierfür den Umriss der einzelnen Zimmer auf und markiere die Stationen! Oder Du führst die Kids mit cleveren Hinweisen zu den einzelnen Aufgaben. Wählst Du dann noch eine coole Deko sowie einen tollen Preis aus, wird auch die Schnitzeljagd in den eigenen vier Wänden zum Highlight!

Die perfekte Location für die Schnitzeljagd

Das schöne an der Schnitzeljagd ist, wie Du nun weißt, dass sie im Grunde überall funktioniert. Den perfekten Ort gibt es also nicht. Oder besser gesagt: Er ist überall! Orientier Dich also am besten an den Interessen des Geburtstagskindes! Wie wäre es etwa mit einer tierischen Suche auf dem Bauernhof? Oder einer durch den Botanischen Garten der Universität Potsdam? Sogar digitale Schnitzeljagden sind möglich. So bietet die  Münchner Stadtbibliothek etwa eine solche an, bei der Groß und Klein in die Welt der Bücher und Literatur eintauchen.

Vorsicht!

Wo auch immer die Schnitzeljagd stattfindet: Geh die Route vorher unbedingt einmal ab, um zu überprüfen, dass die Kinder diese sicher bestreiten können. Auch wenn Du und/oder andere Helfer:innen am Tag der Tage als Begleiter:innen dabei seid, sollte der Weg so ausgewählt werden, dass auch die ganz Kleinen gefahrlos Spaß haben können.

Wie funktioniert sie besonders gut?

Die Schnitzeljagd für Kinder steht und fällt mit dem passenden SchatzDoch wie wähle ich diesen am besten aus? Wenn Du Dich für Süßigkeiten entscheidest, solltest Du darauf achten, eine möglichst große Vielfalt auszuwählen, damit für jedes Kind etwas dabei ist. Aber Achtung: Vorher am besten Allergien bei den kleinen Gästen abklären! Du kannst Dir aber auch kleine Geschenke für die Kids überlegen. Das können Kartenspiele, Malbücher oder Buntstifte sein. Bei einem bestimmten Motto kannst Du den Inhalt darüber hinaus darauf abstimmen. Zum Beispiel wären Schokoladen-Goldtaler bei der Piraten-Schatzsuche eine tolle Idee.

Tipps für die Hinweiszettel 

Was gibt es bei den Hinweiszetteln für die Schnitzeljagd zu beachten? Zunächst einmal musst Du Dir natürlich überlegen, wie viele Stationen die Kids durchlaufen sollen und wie Du die Zettel am jeweiligen Ort befestigst. Dabei kannst Du sie mit Steinen beschweren oder an Bäumen aufhängen. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Achte jedoch darauf, dass Du die Hinweiszettel vor Schmutz und Feuchtigkeit schützt! Dafür kannst Du Klarsichthüllen oder leere Einweggläser benutzen. Darüber hinaus kannst Du sie mit Zeichnungen, Stickern, Fotos oder ähnlichem verschönern oder dem Motto der Party anpassen. Aspekte, die Dir bei der Gestaltung der Hinweiszettel helfen können, sind also:

  1. Wie viele Hinweiszettel werden benötigt?
  2. Stimme die Hinweiszettel ggf. auf das Motto ab!
  3. Was kommt auf den Hinweiszettel?
  4. Wie soll der Hinweiszettel gestaltet sein?
  5. Soll der Hinweiszettel zur nächsten Station führen?
  6. Wähle ein passendes Versteck!

Schnitzeljagd-Aufgaben zum Ausdrucken 

Dir fallen einfach keine passenden Aufgaben für die Schnitzeljagd ein? Macht nichts, wir helfen aus!

Eine Schnitzeljagd ist für Kinder nicht nur ein lustiges Abenteuer, sondern leistet ganz nebenbei einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung der kleinen Entdecker:innen. So fördert das gemeinsame Lösen von Aufgaben und Entdecken der Umwelt die Feinmotorik, die Konzentrationsfähigkeit und die Problemlösekompetenz von Kindern. Und natürlich macht es darüber hinaus unglaublich viel Spaß!

Literatur

Alender, Sven/ Stauber, Kathrin (2013): Forscher-Handbuch für Geocacher, Ravensburg.

Ruhl, Alexander (2010): Vernetzte Schnitzeljagd. Geocaching als hybride Raumkonstitution, Paderborn.

FAQs zur Schnitzeljagd für Kinder 

Wie mache ich eine Schnitzeljagd für Kinder?

Zunächst musst Du Dir eine Route überlegen und Stationen mit Aufgaben, die die Kids bewältigen müssen. Hinweiszettel, Wegmarkierungen und Co. dürfen dementsprechend auch nicht fehlen. Und was wird die Belohnung für die erfolgreiche Schnitzeljagd sein? Wenn Du möchtest, kannst Du das Abenteuer außerdem unter ein bestimmtes Motto stellen oder dabei eine Geschichte erzählen.

Brauche ich bei einer Schnitzeljagd für Kinder Unterstützung von Erwachsenen?

Bei einer kleinen Rallye in den eigenen vier Wänden brauchst Du keine weitere Unterstützung. Planst Du eine größere Suche etwa im Wald, solltest Du Begleitpersonen einplanen, die die Kids im Wald beaufsichtigen und bei eventuellen Fragen behilflich sein können. Somit gewährleistest Du die Sicherheit der Kleinen.

Wie macht man eine Schnitzeljagd in der Wohnung?

Überleg Dir besonders knifflige Aufgaben oder entwirf eine Karte, an der die Kids sich orientieren sollen. In den eigenen vier Wänden auf die Reise zu gehen, bringt übrigens den Vorteil, dass Du hier nach Herzenslust dekorieren kannst und garantiert nichts von zufällig vorbei laufenden Spaziergänger:innen beseitigt oder beschädigt wird.

Was versteckt man bei einer Schnitzeljagd?

Der jeweilige Schatz oder der Preis, dem die Kinder bei einer klassischen Schnitzeljagd auf die Schliche kommen, kann ganz unterschiedlich aussehen. Pass ihn ggf. an das Motto der Party an! Neben Süßigkeiten sind auch kleine Spielsachen, Malbücher, Stifte oder Bücher möglich.

Wie viele Stationen sollte eine Schnitzeljagd haben?

Das richtet sich ganz nach dem Alter und der Ausdauer der Kinder und Helfer:innen. Die Aufmerksamkeitsspanne kleinerer Kinder ist nicht allzu groß, weswegen eine Schnitzeljagd von etwa einer Stunde völlig ausreicht. Ansonsten kann so ein Abenteuer auch schon mal zwei bis drei Stunden in Anspruch nehmen. Bleib jedoch flexibel und verkürze bei Bedarf, wenn sich das Wetter verschlechtert oder die Kids keine Lust mehr haben!

Nichts mehr verpassen mit unserem Newsletter!

Anderen hat auch das noch gefallen