It’s Party Time! Kindergeburtstag feiern
Bastler aufgepasst Basteln mit Kindern
Für kreative Köpfe Zeichnen

Schatzsuche zum Kindergeburtstag in 5 Schritten

Veröffentlicht: . Geändert: .
Schatzsuche zum Kindergeburtstag - Entdeckerspaß

Die Schatzsuche zum Kindergeburtstag begeistert Kinder immer wieder. So gehört sie nicht umsonst zu den beliebtesten Spielen. Unsere Jüngsten können nicht nur ihren Kindergeburtstag feiern, sondern gleichzeitig mit ihren Freunden auf ein spannendes Abenteuer gehen und ganz nebenbei ihre Kompetenzen stärken. Du möchtest die Schatzsuche für Kinder besonders kreativ gestalten und gemeinsam mit Deinem Schützling tolle Einladungskarten gestalten. In unserem Bereich Basteln findest Du viele Anregungen. Deinem Kind macht das kreative Arbeiten richtig Spaß? Dann ist unser Rubrik Malen genau das Richtige!

Warum eignet sich eine Schatzsuche zum Kindergeburtstag?

Die Schatzsuche zum Kindergeburtstag ist ein riesiges Spektakel und macht zudem jede Party zu einem unvergesslichen Tag. Dabei macht sie nicht nur super viel Spaß, sondern sie eignet sich hervorragend, um den Bewegungsdrang und das Interesse am Erforschen und Entdecken von Kindern zu stärken. Eine Schatzsuche am Geburtstag ist für unsere Schützlinge aber noch aus anderen Gründen genau das Richtige.

Indes fördert die Kindergeburtstag Schatzsuche folgende Kompetenzen: 

  1. Das gemeinsame Erleben fördert das Miteinander der Kinder, wodurch alle an einem Strang ziehen müssen, um am Ende die Schatzkiste zu gelangen.
  2. Die Schatzsuche für Kinder erweitert den Wissensschatz der Kleinen, fördert die Motorik und das kognitive Denken.
  3. Trainiert die Konzentrationsfähigkeit und die Geduld unserer Schützlinge.
  4. Zudem schult die Schatzsuche für Kinder die Orientierung, wenn sie sich in einer vielleicht unbekannten Umgebung zurechtfinden sollen.
  5. Die Bewegung an der frischen Luft entspricht dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern.

Diese Fähigkeiten, die das Abenteuerspiel fördert, bereitet Dein Kind nicht nur spielerisch auf den Bereich der Naturwissenschaften in der Schule vor, sondern stärkt noch weitere Kompetenzen, von denen Dein Schützling auch über die Vorschule hinaus profitiert. Indes bestätigt die Universität Tübingen, dass das gemeinsame Lösen von Aufgaben das logische Verständnis stärkt. Indessen fällt so zum Beispiel der Umgang mit Computern deutlich leichter und auch das Programmieren ist super einfach. Für einen leichten Einstieg in dieses Thema eignet sich unser Kurs Robotik Kinder.

Was braucht man für eine Schatzsuche für Kinder?

Was Du für eine Schatzsuche zum Kindergeburtstag benötigst, hängt natürlich letztlich von der Planung, dem Ort und den Aufgaben ab. Damit Du nicht die Übersicht verlierst, haben wir die wichtigsten Materialien für Dich zusammengefasst:

  1. Bei einer Motto Party tragen passende Utensilien und Aufgaben zu einem besonderen Ambiente bei.
  2. Sollen die Rätsel und Aufgaben draußen versteckt werden, solltest Du auf wasserdichte Verpackungen zurückgreifen. 
  3. Du brauchst eine Schatzkiste, die am Ziel auf die Kinder wartet und mit Süßigkeiten und anderen kleinen Dingen bestückt ist, denn die Motivation steigt, wenn die Kleinen wissen, dass am Ende eine Belohnung wartet.
  4. Vor allem bei kleineren Kindern braucht es weitere Begleitpersonen für die Schatzsuche am Geburtstag.

Du möchtest keine klassische Schatzsuche? Viele Universitäten haben ein großes Angebot für unsere Schützlinge und bieten extra für den Ehrentag unserer kleinen Entdecker eine Schatzsuche zum Kindergeburtstag an. Die Universität Würzburg organisiert ein Rätsel-Abenteuer rund um das Thema Gesteine und Mineralien. Das hier erworbene Wissen ist ideal, wenn Dein Kind später mehr über Biologie oder Geologie lernen möchte. Die Universität Potsdam hingegen bietet eine Schatzsuche für Kinder durch den Botanischen Garten an und weckt so das Interesse der Kids für die Flora und Fauna unserer Heimat.

Wie funktioniert eine Schatzsuche zum Kindergeburtstag?

Die Schatzsuche ist eine Form der Schnitzeljagd. Die Idee dabei ist, dass Kinder eine Route bestreiten, die zuvor von einer Person festgelegt wird und auf dem Weg verschiedene Rätsel und Aufgaben lösen müssen. Nachdem erfolgreichen Lösen aller Aufgaben erwartet die Kids an Ende ein großer Schatz. 

Vor allem im Rahmen einer Geburtstagparty für Kinder brauchst Du die Kleinen aber nicht in zwei Gruppen einteilen, sondern kannst die gesamte Partygesellschaft zusammen auf Entdeckungstour schicken. Darüber hinaus brauchst Du keine Irrwege integrieren, sondern baust stattdessen viele kleine Rätsel und die ein oder andere schwerere Aufgabe in die Route mit ein. Beachte, dass Du die Hindernisse nicht allzu schwer gestaltest, damit die Kids nicht die Lust verlieren. Zudem solltest Du darauf achten, dass die Schatzsuche am Kindergeburtstag nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt. Dabei gibt es einige Spielvarianten, um die Schatzsuche für Kinder zu gestalten. Indes bieten Universitäten Wissenschaftsrallyes an, die die kleinen Geburtstagsgäste in die Welt der Wissenschaften entführt. Oftmals beinhaltet dieses Angebot viele Experimente.

Planung und Organisation in 5 Schritten

Die Schatzsuche für Kinder will sorgfältig geplant sein, damit am Ende nichts schiefgeht und diese nicht im Chaos endet. Dabei hilft es, sich beim Kindergeburtstag planen eine grobe Idee vom genauen Ablauf der Schatzsuche am Geburtstag zu haben. 

Diese 5 Schritte erleichtern Dir die Vorbereitung auf die Schatzsuche:

  1. Gibt es ein Motto für den Geburtstag, sodass Du die Schatzsuche thematisch daran anpassen kannst?
  2. Hast Du eine Kiste, die als Schatzkiste herhalten kann?
  3. Was soll der Inhalt der Schatzkiste sein? 
  4. Wie alt sind die teilnehmenden Kinder?
  5. Soll die Suche drinnen oder draußen stattfinden?

Vor allem bei kleineren Kindern empfiehlt sich für die Schatzsuche am Geburtstag, zusätzliche Begleitpersonen einzuplanen, damit die Kids stets ausreichend im Auge behalten werden können. Zudem informiere die Eltern am besten direkt in der Einladung darüber, dass eine Schatzsuche am Geburtstag geplant ist. So können sie die Kleinen direkt mit der passenden Kleidung ausstatten.

Hast Du die Rätsel und Aufgaben im Vorfeld zusammengestellt, geht es am großen Tag darum, sie kurz vor dem Start an den ausgewählten Orten zu platzieren. Nutze bei den Hinweiszetteln und den Aufgaben eine wasserdichte Verpackung wie Klarsichtfolien, Einweggläser oder auch Brotdosen. Indes sind diese vor Feuchtigkeit geschützt. Bevor es dann wirklich losgeht, denke an alle wichtigen Utensilien wie bspw. Stifte für alle Kinder, Verpflegung und das Wichtigste – Die Schatzkarte. Denn diese zeigt den Kids den richtigen Weg. Indes wird die Suche garantiert ein Erfolg.

Schatzsuche zum Kindergeburtstag - Die Schatzkarte
Abb. 1: Schatzsuche zum Kindergeburtstag – Die Schatzkarte

Schatzsuche zum Geburtstag – Die Gestaltung

Damit die Kleinen nicht schon nach kurzer Zeit die Lust verlieren, sollten auf dem Weg der Schatzsuche für Kinder immer wieder spannende Aufgaben warten. Das können entweder Rätsel, versteckte Hinweise oder auch Aufgaben sein. Insgesamt ist es für die Motivation zudem hilfreich, dass Du berücksichtigst, welche Strecken die Kinder im jeweiligen Alter zurücklegen können. Anhand dessen kannst Du dann auch die Zeit abschätzen, die die Schatzsuche am Kindergeburtstag beanspruchen wird.

Darüber hinaus solltest Du die Aufgaben, bei denen die Kinder auf ein Papier schauen müssen, mehrfach ausdrucken, damit auch alle Teilnehmer bei der Kindergeburtstag Schatzsuche einen Blick auf das Rätsel werfen können. Somit wird niemand ausgeschlossen.

Zudem solltest Du Dir überlegen, an welcher Stelle der Schatz versteckt werden soll. Dieser Ort sollte dabei nicht allzu belebt sein, damit der Schatz nicht entwendet wird und die Kids sich am Zielort ungestört dem Schatz widmen können. Vielleicht gibt es hier ja sogar weitere Spiel- und Entdeckungsmöglichkeiten, um die Kleinen auch nach dem Ende der Suche zu beschäftigen.

Ab 4 Jahre

Kleine Kinder haben noch eine geringe Aufmerksamkeitsspanne. Hier reicht eine kurze Strecke mit möglichst vielen Zwischenstopps vollkommen aus. Indes solltest Du eine Gesamtzeit von etwa 30 bis 60 Minuten einplanen. Auch gilt es, bei der Planung von einem Kindergarten Geburtstag zu berücksichtigen, dass die meisten Kinder in diesem Alter wohl noch nicht lesen und schreiben können, sodass Du hier eher Bildsymbole anstelle von Schrift nutzen solltest. Insgesamt sollten die Aufgaben nicht zu knifflig sein und zudem motorische oder sensorische Aufgaben beinhalten.

Bei kleinen Kindern sollten die Rätsel natürlich altersgerecht und einfach sein (vgl. Grüger / Weyhe 2007, S. 6). Dabei reicht es oft schon aus, einfache Fragen zu stellen wie: Welches Tier miaut? Wie viele Beine hat eine Spinne? Zu derartigen Fragen gibt es dann eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten, diese Fragen in die Suche zu integrieren. Du kannst beispielsweise Tierspuren aufmalen, ausgedruckte Tierbilder zu Puzzeln zerschneiden oder auch einfache Rechenaufgaben stellen. Als Aufgaben bietet sich zudem das Nachahmen von Tierbewegungen an. 

Es ist wichtig, dass die Kleinen auf ihrer Kindergeburtstag Schatzsuche das gemeinsame Ziel nicht aus den Augen verlieren und sie ihre bisherigen Erfolge auch bildlich vor Augen haben. Wie wäre es beispielsweise mit einer kleinen Stempelkarte, bei der Du jedes erreichte Ziel mit einem fröhlichen Stempel belohnst? Natürlich wartet der Schatz am Ende nur, wenn die Kinder eine bestimmte Anzahl an Punkten gesammelt haben.

Kinder ab 5-8 Jahre

Kinder zwischen 5 und 8 Jahren können schon etwas kniffligere Rätsel lösen. Da sie durch den Grundschulunterricht bereits erste Rechenaufgaben lösen können, kannst Du ruhig ein paar einfache mathematischen Aufgaben in die Schatzsuche für Kinder einbauen. Aber auch das Lösen von Bilderrätseln, das schriftliche Beantworten von Fragen oder das Ausgraben eines Schatzes schaffen die Kinder in diesem Alter. Geht ihr auf eine Entdeckungsreise im Wald, kannst Du z. B. einen Laufbogen ausdrucken – auch bekannt als Waldbingo. Die kleinen Gäste können hier abhaken, welche Tiere und Pflanzen sie entdeckt haben.

Unser Tipp:

Je vielfältiger und abwechslungsreicher die Aufgaben sind, desto interessanter wird das Spiel für alle beteiligten Kinder. Schließlich haben nicht alle die gleichen Begabungen und Interessen, sodass bei verschiedenen Aktionen individuelle Stärken hervortreten und alle Kinder ihr Können unter Beweis stellen können. 

Ab 8-10 Jahre

Kinder entwickeln heutzutage oft schon früh ein Interesse für technische Entwicklungen. Indes ist es auch eine Möglichkeit, die Schatzsuche am Geburtstag mit einem GPS-Gerät auszuführen und so unseren Jüngsten spielerisch an die Welt der Elektronik heranzuführen. Hier folgen die Kleinen nicht mehr einfachen Hinweisschildern oder Richtungspfeilen, sondern üben sich in der Navigation mit einem GPS-Gerät. Das ist keineswegs nur im Rahmen eines Geburtstags möglich, sondern beispielsweise auch im Geografieunterricht (vgl. Kessler 2012). Die Grundlagen, die die Kids hier erwerben, können sie vertiefen, wenn sie beispielsweise Scratch lernen möchten. In dieser Altersgruppe sind aber auch andere Hilfsgegenstände wie ein Maßband oder eine Lupe bei Kindern beliebt und erhöhen zudem den Schwierigkeitsgrad. 

Insgesamt kann festgehalten werden, dass die Schatzsuche am Geburtstag die Kids fordert und ihre Kompetenzen für die Zukunft nachhaltig festigt. So macht die Kindergeburtstag Schatzsuche nicht nur Spaß, sondern stärkt unsere Schützlinge in vielen Aspekten. 

Tabelle 1: Schatzsuche für Kinder – Förderung von Kompetenzen 

AlterKompetenz Aufgaben 
3 -4 Jahreerste Entwicklung von Sozialverhalten
Entdecken von Emotionen
erstes Verständnis für Regeln
Konstruktionsspiele
Rollenspiele
Malen
5 – 8 Jahreverbesserte Feinmotorik
Regelabsprachen
erste Handlungsplanung
Ausprägung der Feinmotorik
Rollenspiele
einfache Rätsel
Zählen, Rechnen, Lesen, Schreiben
8 – 10 JahreKonzentrationsfähigkeit
Problemlösekompetenz
ausgeprägtes Sozialverhalten
Zählen, Rechnen, Lesen, Schreiben
knifflige Rätsel

Schatzkiste füllen & verstecken

Die Schatzkiste ist natürlich das Highlight jeder Schatzsuche, die am Ende aller Aufgaben auf die Kinder wartet. Geeignet sind gerade bei der Schatzsuche für Kinder zum Thema passende Mitgebsel für den Kindergeburtstag. So haben die Kids eine tolle Erinnerung für zu Hause.

Zum Bestücken der Kiste bieten sich vor allem auch Süßigkeiten an. Wähle eine möglichst große Vielfalt aus, damit für jedes Kind etwas dabei ist. Alternativ freuen sich unsere Schützlinge bei der Schatzsuche am Geburtstag zudem auch über kleine Geschenke wie Kartenspiele, Kinderzeitschriften oder kleine Gimmicks, die perfekt auf das Motto der Party abgestimmt sind. Für eine Schatzsuche zum Kindergeburtstag eignet sich insbesondere das Motto der Piraten Party. Aber auch die Aufklärung eines Verbrechens eignet sich für die Suche und ist die ideale Aktivität für den Detektivgeburtstag.

Schatzsuche für Kinder - Spiel und Spaß
Abb. 2: Schatzsuche für Kinder – Spiel und Spaß

In der Wohnung – Schatzsuche für Kinder

Bei schlechtem Wetter brauchst Du nicht auf eine Schatzsuche am Kindergeburtstag zu verzichten. Du kannst Sie auch ganz einfach in Deinen eigenen vier Wänden ausrichten. Indes ist in der Wohnung zwar etwas weniger Platz, doch dafür kannst du ein paar knifflige Aufgaben wählen, die die Suche spannend gestalten.

Damit die Schatzsuche in der Wohnung ein voller Erfolg wird, haben wir für Dich einige Tipps zusammengestellt:

  1. Überlege Dir, in welchen Räumen die Schatzsuche stattfinden soll. 
  2. Suche geeignete Orte, um die Aufgaben zu verstecken. An jedem Ort finden die Kinder dann einen Hinweis, der ihnen die nächste Station verrät. 
  3. Du kannst den Umriss Deiner Wohnung auch auf eine Schatzkarte zeichnen. Diese fordert den Entdeckergeist der Kids heraus. 
  4. Suche altersgerechte Aufgaben und Rätsel für die Kinder heraus. Dabei sind Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Hilfe findest du in verschiedenen Büchern zu Denksportaufgaben (vgl. Manning 2019).

Fertige Schatzsuche zum Ausdrucken

Die Möglichkeiten zur Planung und Gestaltung einer Schatzsuche zum Kindergeburtstag sind nahezu grenzenlos. Indes kannst Du Dich für ein Motto entscheiden, welches die Party thematisch komplett umspannt oder das Setting einfach in den Wald verlagern, die die Schatzsuche am Geburtstag zu einer echten Entdeckungstour macht. Damit die Schatzsuche für Kinder ein voller Erfolg wird, haben wir für Dich eine fertige Schatzsuche zum Ausdrucken erstellt, die kaum Vorbereitung benötig, pädagogisch wertvoll ist und zudem auch noch ganz viel Spaß macht.

Eine Schatzsuche für Kinder kann einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung Deines Kindes leisten und grundlegende Fähigkeiten schulen. Gleichzeitig bietet sie jede Menge Spaß und die Möglichkeit ganz unterschiedlichen spannenden Rätseln und Aufgaben zu lösen. Indessen wird jeder Kindergeburtstag mit diesem Entdeckerspiel jeder Kindergeburtstag zu einem echten Hit. 

Literatur

Kessler, Fabienne (2012): Freizeitbeschäftigung Geocaching: Möglichkeiten zur Einbindung der GPS-gestützten Schatzsuche in einen kompetenzorientierten Geographieunterricht, Hamburg.

Grüger, Constanze / Weyhe, Susanne (2007): Kinder in Bewegung mit Naturmotorik, Münster.

Manning, James (2019): Denksportaufgaben-Spiele Für Kinder (Ein Geheimwort Rätselbuch Für Kinder Von 6-9 Jahren), West Suffolk.

FAQs – Schatzsuche zum Kindergeburtstag

Wie kann man die Schatzsuche zum Kindergeburtstag gestalten?

Je nach Thema bietet sich eine kleine Geschichte als Einstieg hervorragend an, um die Kleinen so richtig auf die Story einzustimmen. Zudem können sich die Kids zum Beispiel als Piraten oder Detektive verkleiden. So tauchen sie noch mehr in die Geschichte ein.

Welche Aufgaben sind für die Schatzsuche am Kindergeburtstag geeignet?

Besonders interessant ist die Schatzsuche für Kinder natürlich dann, wenn die Aufgaben möglichst vielfältig sind. Das können einfache Rätsel, Matheaufgaben oder auch das Zählen von Bäumen, Tieren oder anderen Dingen sein. Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Wie kann man die Schatzsuche für Kinder im Wald markieren?

Für kleine Kinder verwendest Du am besten einfache Markierungen. Hierfür eignet sich Kreide, Stöcke oder Steine. Indes kannst große Pfeile auf den Boden malen. Bei größeren Kindern kannst Du anstelle der offensichtlichen Markierungen auch Hinweiszettel an Bäumen befestigen, die auf die nächste Station verweisen.

Welches Motto bietet sich für die Schatzsuche für Kinder an?

Das Motto orientiert sich in erster Linie an der Geburtstagsgesellschaft. Planst Du einen Kindergeburtstag für Mädchen kannst Du die Suche ganz unter dem Motto Feen und Elfen gestalten. Bei einem  Kindergeburtstag für Jungen sind Themen wie Piraten, Indianer und Detektive sehr beliebt. 

Welche Aufgaben eignen sich nicht für die Schatzsuche zum Kindergeburtstag?

Bei der Schatzsuche am Geburtstag geht es vor allem um das gemeinsame Bewältigen einer Aufgabe. Weniger geeignet sind daher Aufgaben, bei denen Kinder gegeneinander antreten. Indes führt der Wettkampf tendenziell zu Unmut innerhalb der Gruppe. Konzentriere Dich dabei lieber auf Aufgaben, bei denen Kinder zusammen an einem Strang ziehen, um das Ziel gemeinsam zu erreichen.

Anderen hat auch das noch gefallen