It’s Party Time! Kindergeburtstag feiern
Bastler aufgepasst Basteln mit Kindern
Für kreative Köpfe Zeichnen

Piratenparty & Piratengeburtstag

Veröffentlicht: . Geändert: .
Piratengeburtstag feiern

Die Piratenparty ist ein beliebtes Motto für den Kindergeburtstag, denn Abenteuer und Spaß, gehört zum Kindergeburtstag feiern dazu! Wir möchten Dir ein paar tolle Ideen vorstellen, mit denen das Kindergeburtstag Planen super leicht ist. Die Aktivitäten reichen von Geschicklichkeitsspielen über spannende Geschichten bis hin zum Basteln. Es gibt viele tolle Ideen für echte Piraten.

Die Piratenparty mit Spaß 

Die Piratenparty ist eine der beliebtesten Mottos für einen Kindergeburtstag, denn die Welt der Piraten fasziniert unsere Schützlinge schon in der Vorschule oder im Kindergarten. Zudem ist eine Motto Party bei unseren Schützlingen sehr beliebt. Aber was genau machen Piraten für die Kleinen so interessant? 

Piraten sind frei, sie suchen Schätze, sehen cool aus, sind mutig und erleben wilde Abenteuer. Zudem wissen sie, wie man echte Feste feiert. Viele Kinder haben den Traum, einmal selbst Pirat zu sein und diese Chance sollen sie mit dem Piratengeburtstag bekommen. Durch Spiele und Aufgaben kann sich Dein Kind in die Welt der Piraten hineinträumen und sogar noch etwas dabei lernen. Bei so viel Spaß und Abenteuer werden sich die Kinder noch lange an diese Feier erinnern, auch wenn sie sonst vielleicht eher Naturwissenschaften interessant finden.

Die Piratenparty ist nicht nur etwas für sehr junge Kinder. Die Aktivitäten für diesen Piraten Geburtstag sind unterhaltsam und mindestens so lehrreich wie unser Kurs Robotik Kinder. Sie sind so konzipiert, dass unsere Jüngsten Spaß haben und ganz nebenbei auch noch etwas lernen. So tragen Rollenspiele unter anderem zur Bildung eines emotionalen Bewusstseins bei (Vgl. Hermann, S. & Holodynski, M.,2014.). Je nach Alter der Partygäste können die Spiele und Bastelideen abgewandelt werden, sodass die Aktivitäten genau auf das Alter der Kinder zugeschnitten sind.

Du siehst, eine Piratenparty ist definitiv nicht nur etwas für einen Kindergarten Geburtstag, sondern auch Schulkinder werden ihren Spaß haben. Wenn es um Piraten geht, sollen die Kinder natürlich auch herausgefordert werden und ihren Mut, ihre Kreativität und ihren Zusammenhalt beweisen können. Als Belohnung bei diesem Piraten Geburtstag warten kleine Preise, leckeres Essen und Experimente auf die ganze Geburtstagsgesellschaft.

Einladung zum Piratengeburtstag 

Die Piratenparty und das Abenteuer können schon mit der richtigen Einladung beginnen. Gestalte die Einladungskarte ganz nach dem Motto Piratengeburtstag. Am besten natürlich mit Deinem Schützling zusammen, denn Malen weckt nicht nur ihre Kreativität, sondern fördert zudem noch weitere Kompetenzen, wie beispielsweise die Feinmotorik. Aber auch kognitive Fähigkeiten werden trainiert, indem ihr euch zusammen kreative Geburtstagswünsche überlegt.

Wir möchten Dir hier ein paar Ideen vorstellen, die Eure Geburtstagseinladung zu einem richtigen Hingucker machen und die Vorfreude auf den Piraten Geburtstag ins Unermessliche steigern. 

Piratenparty - Die passende Geburtstagseinladung
Abb. 1: Die passende Geburtstagseinladung zur Piratenparty 

Dein Kind möchte eine ganz moderne Einladungskarte kreieren? Wie wäre mit einer Einladungskarte ganz nach Python? Wie das ganz einfach geht, verraten wir Deinem Schützling in unserem Bereich Elektronik. Dort erklären wir auf eine intuitive Weise, wie Kids eine digitale Einladungskarte ganz einfach erstellen können. Dein Kind ist ein richtiger Computernerd? Vertiefen kann er seine Kenntnisse in einem unserer Scratch Kurse und taucht ein in die Welt der Tüftler. So macht das Programmieren großen Spaß!.

Wie kommunizieren echte Piraten eigentlich auf hoher See? Sie mussten auf die gute, alte Flaschenpost zurückgreifen. Die Flaschenpost ist dabei ganz einfach und schnell gebastelt und die kleinen Piraten werden richtig ins Staunen kommen. Dazu brauchst Du für die Einladung zum Piratengeburtstag eine Flasche, Papier, ein Schleifenband, ein bisschen Sand und ein paar Muscheln. Schreibe auf das Papier die wichtigsten Informationen, die die kleinen Gäste für den Piraten Geburtstag benötigen.

Wenn Du nicht so einen Aufwand für die Einladung zum Piraten Kindergeburtstag betreiben möchtest, kannst Du auch einfach ein leicht braunes Papier nehmen, die Ränder mit einem Feuerzeug etwas anbrennen und den Einladungstext darauf schreiben. Rolle das Papier zusammen und verschließe die Rolle mit einem Totenkopfsticker und damit ist die Einladung zum Piraten Geburtstag auch schon fertig.

Deko für die Piratenparty

Natürlich darf bei einer echten Piratenparty die richtige Deko nicht fehlen. Die Möglichkeiten sind dabei unbegrenzt und können von der Tischdeko bis hin zum kompletten Piraten-Insel-Feeling gehen. Damit Du Dich für die richtige Dekoration für den Piraten Geburtstag entscheidest, solltest Du das Alter, sowie die Vorlieben Deines Kindes beachten. Für jüngere Piraten eignen sich eher Comic Motive, die Meeresbewohner oder Piraten kinderfreundlich darstellen, während sich für ältere Piraten auch Totenköpfe und Piratenbilder eignen.

Für die Tischdekoration zum Piraten Geburtstag verwendest Du am besten eine Tischdecke in einem typischen Rot-Schwarz oder Schwarz-Weiß Look. Diese Farbwahl erinnert nämlich an die klassische Piratenflagge. Als alternative Tischdecke für die Piratenparty kannst Du zudem eine lange Rolle Backpapier benutzen, auf die Du eine große Schatzkarte malst. Klebe sie am besten am Tisch fest, damit sie auch nicht verrutscht. Auf dem Tisch kannst Du Goldmünzen aus Plastik oder Schokolade verteilen. Falls Ihr ein kleines Piratenschiff oder Piraten Figuren zu Hause habt, kannst Du diese ebenfalls auf dem Tisch platzieren. Das Besteck kannst du dabei ruhig weglassen, weil echte Piraten beim Piraten Kindergeburtstag mit den Fingern essen. 

Den Raum oder Garten kannst Du für den Piratengeburtstag zudem mit Girlanden, Flaggen oder Luftballons dekorieren. Für die Piratenparty eignen sich Motive wie Totenköpfe, Schwerter oder Schatztruhen. Die Motive kannst Du entweder ausdrucken oder selbst malen auf die Girlanden, Flaggen oder Luftballons kleben.

Wenn Du richtig viel Platz zu Hause hast, schau doch mal, ob Du noch ein paar aufblasbare Tiere oder eine Insel findest, damit kannst Du das Piraten-Feeling vervollständigen. Auch Netze oder die Muscheln aus dem letzten Urlaub eignen sich wunderbar, um die Dekoration für eine richtige Piratenparty zu perfektionieren. 

Piratengeburtstag Spiele

Wenn alle Piraten-Gäste das Schiff erreicht haben, kann der Piraten Kindergeburtstag und die Kindergeburtstagsspiele beginnen. Wissenschaftler der Hochschule für Heilpädagogik sind sich einig, dass es unsere Aufgabe ist, einen sicheren Raum mit geeigneten Materialien zu generieren, in dem sich die Kleinen frei entfalten können. Daher wähle für Deinen Piraten Kindergeburtstag die richtigen Spiele aus. Orientiere Dich hierfür am besten an den Interessen und am Alter Deines Schützlings. 

Bei einem richtigen Piraten Geburtstag darf natürlich auch eine Schatzsuche nicht fehlen. Diese gibt den Kindern einerseits die Chance einen aktiven Nachmittag mit viel Spaß zu verbringen. Andererseits können die kleinen Nachwuchs-Piraten ihr Wissen unter Beweis stellen und lernen nebenbei allerlei Neues kennen. Für das richtige Feeling, kannst Du die Schatzsuche in eine Geschichte einbetten. Durch diese können sich die Kinder noch besser in die Situation hinein fühlen und ihre Vorstellungskraft erweitern (Vgl. Holodynski, M., Hermann, S. & Kromm, H., 2013.). Wichtig dabei ist, dass Du die Aufgaben nicht zu schwierig gestaltest, damit die Kinder während der Suche nicht frustriert sind. Denn letztlich wollen unsere Schützlinge nur eins – den Piratenschatz.

Das Spiel macht unseren Jüngsten nicht nur Spaß, sondern es fördert zudem den Zusammenhalt unter den Kindern. Laut Wissenschaftlern der Universität Leipzig beeinflusst kooperatives, also gemeinsames Spielen das Sozialverhalten von Kindern positiv.

Piratengeburtstag - Spiel und Spaß
Abb. 2: Piratenparty – Spiel und Spaß 

Bastelideen für den Piraten Kindergeburtstag

Um sich jedoch wie echte Piraten zu fühlen, brauchen die Gäste der Piratenparty natürlich noch die richtige Piratenausrüstung, die sie sich selbst basteln können. Basteln macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch Kompetenzen, die Kinder ferner für das spätere Leben brauchen.

Tabelle 1: Basteln auf der Piratenparty fördert Kompetenzen 

AktivitätFertigkeitenLangfristige Kompetenz
FernglasPlanen, Kleben, Malen, Dekorieren des FernglasesFähigkeit zur Problemlösung, Umgang mit Frustration, Kreativität
Piratenhut aus MoosgummiPlanen, Messen, Schneiden, KlebenKreativität, Hand-Auge- Koordination
SchatztruheMalen, Umgang mit Farben und PinselAusdauer, Konzentration

Laut der Universität Würzburg wirkt sich beispielsweise Kreativität sehr positiv auf die schulischen Leistungen aus. So kannst gemeinsam mit den Kindern Ferngläser aus Klopapierrollen basteln. Klebe dafür beide Rollen mit Klebstoff oder doppelseitigem Klebeband zusammen und befestige ein Bändchen daran, damit die Piraten sich ihr Fernglas um den Hals hängen können. Damit die Ferngläser nicht trist und lieblos aussehen, können die Kinder diese auch mit bunten Farben bemalen. 

Darüber hinaus braucht ein richtiger Pirat ein Schwert und einen Hut. Diese kannst Du mit den kleinen Gästen des Piraten Geburtstag ganz einfach aus Moosgummi basteln. Für jüngere Gäste bereitest Du am besten vorgefertigte Hüte vor, die sie mit kleinen Moosgummiteilen und Diamanten verzieren können. Ältere Kinder hingegen können anhand von Schablonen ihre Hüte bereits selbstständig basteln.

Es ist außerdem ein großer Spaß, wenn Kinder eine eigene Schatztruhe mit nach Hause nehmen können. Dazu kannst nehmt ihr einfach gebrauchte Eierkartons, die ihr dann als Schatztruhen bemalt, beklebt und mit Schätzen füllt. 

Unser Tipp:

Achte beim Basteln auf der Piratenparty zudem darauf, dass Du altersgerechte Materialien auswählst. Dabei eignen sich bei ganz kleinen Kindern Bilder zum Ausmalen. Ältere hingegen können bereits mit Vorlagen arbeiten. Das Anspruchsniveau sollte so sein, dass Kinder es weitgehend alleine bewältigen können. (Vgl. Schenk-Danzinger, 1987).

Tipps für die Piratenparty

Um eine Piratenparty noch lustiger zu gestalten, schau doch mal in Euren Schränken nach, ob Du piratentaugliche Kleidung oder Accessoires findest. Das könnten beispielsweise Tücher, Armbänder, Hüte, Hemden oder T-Shirts sein. Diese Kleidungsstücke machen aus jedem Kind einen waschechten Piraten. Indes ist das Verkleiden mit Sicherheit ein richtiges Highlight auf dem Piratenkindergeburtstag. Wenn Du auch noch etwas Schminke oder einen Kajalstift zur Hand hast, kannst Du den Kindern zusätzlich ein paar Bärte malen.

Du möchtest eine Ruhephase in Deinen wilden Piratengeburtstag integrieren? Wie wäre es mit einer spannenden Piratengeschichte? Die kleinen Partygäste freuen sich sicher noch mehr in die Welt der Seeräuber einzutauchen und einer spannenden Geschichte zu lauschen. Zudem hat die Universität Flensburg herausgefunden, dass das gemeinsame Lesen und das Vorlesen von Geschichten die Sprachkompetenz von Kindern nachhaltig fördert. 

Als krönender Abschluss der Piraten Party eignen sich kleine Mitgebsel, die die Kleinen während der Schatzsuche gefunden haben. Dabei fungiert die selbst gebastelte Schatztruhe hervorragend als Mitgebsel von dem Piraten Kindergeburtstag Deines Schützlings. Indes kannst Du diese mit Schoko- Goldmünzen und essbaren Ketten füllen. Außerdem kann auch ein Badezusatz für ein echtes Piratenbad, eine Augenklappe oder Piratensticker beilegen. Als Mitgebsel für den Kindergeburtstag kann zudem der große, geheime Schatz dienen, den die Piraten bei ihrer Schatzsuche finden und gerecht verteilen.

Rezeptideen zum Ausdrucken

Natürlich darf bei einem echten Piratengeburtstag eine ordentliche Stärkung nicht fehlen, denn so viele Abenteuer machen hungrig und durstig. Um die ganze Piratenbande mit Leckereien zu versorgen, haben wir Dir ein paar Rezeptideen zum Ausdrucken für Deine Piratenparty zusammengestellt. Zudem kann man all diese Gerichte ganz nach alter Piratenmanier mit den Händen essen. 

Durch die sorgfältig ausgewählten Aktivitäten Deiner Piratenparty wird Dein Kind nicht nur einen riesen Spaß mit seinen Freunden haben, sondern kann zudem noch einiges Neues lernen und seine Kompetenzen erweitern. Wer bis jetzt noch kein Piraten Fan war, wird es spätestens nach der Piratenparty einer sein.

Literatur

Hermann, S. & Holodynski, M.(2014): Emotionale Kompetenz. In A. Lohaus & M. Glüer (Hrsg.), Entwicklungsförderung im Kindesalter. Göttingen.

Holodynski, M., Hermann, S. & Kromm, H. (2013): Entwicklungspsychologische Grundlagen der Emotionsregulation. Psychologische Rundschau, 64.

Schenk-Danzinger (1987): Entwicklungspsychologie, Wien. 

FAQs zur Piratenparty 

Für welche Altersgruppe eignet sich die Piratenparty?

Ein klassischer Piratengeburtstag eignet sich für Kinder von 4 bis 12-Jährige.  Das Motto bietet dabei viele Gestaltungsmöglichkeiten für jüngere und ältere Kinder. Indes kannst Du beispielsweise den Schwierigkeitsgrad der Schnitzeljagd dem jeweiligen Alter anpassen.

Ist ein Piratengeburtstag auch für Mädchen geeignet?

Egal ob Jungen oder Mädchen, die Piratenparty ist für jeden etwas, der Piraten mag und ein Abenteuer erleben möchte. Zudem ist er eine tolle Abwechslung zu anderen Geburtstagsthemen, wie zum Beispiel einem Kindergeburtstag auf dem Bauernhof.

Wie viele Kinder können an einer Piratenparty teilnehmen?

Das kommt ganz drauf an wieviel Du Dir zutraust. Um eine optimale Betreuung zu gewährleisten, raten Experten jedoch nicht mehr als 15 Kinder zur Geburtstagsparty einzuladen. Indes ist die Bändigung einer großen Gruppe eine Herausforderung. 

Wie kann man den Piraten Kindergeburtstag gestalten?

Neben der passenden Dekoration und Verpflegung kannst Du Dir für den Geburtstag noch eine passende Geschichte ausdenken. Wenn die Kids sich noch passend zur Geschichte verkleiden, erzeugst Du nicht nur die richtige Stimmung, sondern die Kids tauchen so richtig in die Welt der Piraten ein.

Wie lange sollte eine Piratenparty dauern?

Das kommt auf das Alter der Kleinen an. Bei den ganz Kleinen empfiehlt sich eine Dauer von 2-3 Stunden. Bei älteren Kindern steht einer längeren Feier nichts im Wege, aber nur solange es allen Beteiligten auch Freude macht.

Anderen hat auch das noch gefallen