Ingenieure von Morgen Robotik Kinder
Intuitiver Einstieg Arduino programmieren
Für Tüftler Elektronik
Exploratives Lernen Raspberry Pi

Lego Mindstorms – Die 5 Besten

Veröffentlicht: . Geändert: .
Lego Mindstorms – Entdeckergeist

Lego Mindstorms – Erfunden, um unseren Jüngsten das Programmieren beizubringen. Daher ist es nicht wunderlich, dass man das coole technische Spielzeug nicht nur in vielen Spielzimmern findet, sondern auch als raffiniertes Lehrmaterial im Schulunterricht. Entdecke in unserem Ratgeberartikel die 5 besten Lego Mindstorms und finde Dein Lieblingsset. Die Kombination aus Robotik und Coding findest Du klasse? Dann ist unser Workshop Robotik Kinder der perfekte Einstieg, um das Coden zu lernen.

Was macht Lego Mindstorms so besonders? 

Lego Mindstorms sind wirklich etwas Besonderes. Dabei sind sie vielmehr als nur ein cooles, technisches Spielzeug. Die Produktreihe wurde dabei extra so konzipiert, um unseren Jüngsten das Programmieren beizubringen (vgl. Di Angelo, Löwenstein, 2012). Dabei fing alles mit einem programmierbaren Lego-Stein an. Denn er ist das Herzstück jedes Lego Mindstorms. Ausgestattet mit einem Mikroprozessor ist er deshalb ein Mini-Computer, der das Spielzeug steuert. Außerdem zeichnet sich dieser Lego Roboter durch eine besondere Vielfältigkeit aus. Indes kannst Du raffinierte Dinge mit ihm anstellen: Basteln, Tüfteln, Coden, Spielen. Hierdurch mauserst Du Dich ganz schnell zu einem wahren Technik-Profi und lernst das Arduino programmieren in Windeseile (vgl. Berns, Schmidt, 2010).

Die Produkte dieser Roboter Bausatz Serie enthalten Elektromotoren, Sensoren und eine Vielzahl an Technikteilen. Also: Zahnräder, Achsen, Lochbalken, Pneumatik-Teile und vieles mehr. Entdecke die Vielfältigkeit und werde zum Profi in Informatik, Elektronik und Mechanik. Du möchtest weitere spannende Coding-Projekte durchführen? Dann ist unser Kurs Programmieren für Kinder genau das Richtige für Dich! Dort zeigen wir Dir, wie Du ganz einfach Dein eigenes Computerspiel erstellen kannst. Alle, die ihre Skills noch vertiefen möchten, sind in unseren Python Kursen gut aufgehoben. Denn das Lernen der Königsklasse hier ist superleicht!

Wusstest Du?

Ob in der Grundschule oder in Informatikkursen – Die Mindstorms sind ein Spielzeug, welches auch in der Lehre eingesetzt wird. So bietet die Universität Koblenz-Landau zum Beispiel Fortbildungen zum Thema Lego Mindstorms im MINT-Unterricht an. Darüber hinaus nutzt die Universität Duisburg das beliebte Modell, um unseren Jüngsten Raspberry Pi näherzubringen. 

Checkliste für den perfekten Mindstorms

Nun hast Du erfahren, dass Lego Mindstorms ein ganz besonderes Spielzeug ist. Bei diesem technischen Spielzeug ist eine Generation raffinierter als die andere. Deswegen: Informiere Dich vorab gründlich. So findest Du garantiert das richtige Set. Auf diese Punkte solltest Du unbedingt achten, bevor Du Dich für ein Modell entscheidest:

  • Mindestalter: Ganz wichtig ist die Altersangabe. Denn sie zeigt an, welche Fähigkeiten schon ausgeprägt sein sollten. Zudem hat jedes Set Lernziele, welche auf das jeweilige Alter zugeschnitten sind.
  • Steuerung: Steuerung per Smartphone-App oder Fernbedienung. Bei manchen Modellen geht beides. Auch hier kannst Du Dich nach Deinen Wünschen entscheiden.
  • Funktionen: Die Mindstorms können, nachdem sie gebaut wurden, viele lustige Missionen erfüllen. Doch was können sie genau? Informiere Dich vorher, damit Du besonders viel Spaß beim Spielen hast.
  • Besonderheiten: Alle Modelle zeichnen sich durch verschiedene Features aus. Doch was unterscheidet sie genau und wie werden sie zusammengebaut? Kann man sie programmieren? Was bringen sie mir bei? All diese Fragen sollten vor dem Kauf beachtet werden.

Tabelle 1: Lego Mindstorms – Modell, Alter und Besonderheit

ModellAlterBesonderheiten
Der Erfinder10 Jahre5-teiliges Bauset, programmierbar und bedienbar per App.
Lego Mindstorms EducationAb 9 JahreUmfangreiches Bauset, perfekt für den Unterricht. Mit intelligentem Mini-Computer.
Das BausetAb 10 JahreWunderbare Ergänzung zum Education-Set. Mit intelligentem EV3 Stein. Set für 5 Modelle.
Mindstorms Mini9 JahreMini-Version des Erfinder-Set. Ganz analog.
NXT 2.0 RobotAb 10 JahreIntelligenter Androide mit Mikroprozessor

Lego Mindstorms – Unsere Top 5 

In Sachen spielerisches Lernen und praxisnahe Bildung haben die Mindstorms von Lego einen Meilenstein gesetzt. Nicht ohne Grund erfreuen sie sich bei Groß und Klein über eine große Beliebtheit. Wir haben uns angeschaut, was die einzelnen Bausätze so besonders macht und die 5 besten Lego Mindstorms herausgesucht. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Entdecken!

1. Der Erfinder 

Der Lego 51515 ist der Nachfolger des beliebten Mindstorms EV4. Er besticht dadurch, dass er aus fünf verschiedenen Modellen besteht. Du kannst einen großen Androiden bauen, der schießen und fahren kann. Aber Du kannst auch einen intelligenten Robo basteln, der auf vier Füßen läuft. Alle, die auf aufregende Abenteuer stehen, können mit den ferngesteuerten Fahrzeugen auf spannende Entdeckungstouren gehen. Insgesamt können die Spielgefährten unzählige, knifflige Missionen erfüllen. Dabei eignest Du Dir nebenbei wichtige MINT-Fähigkeiten an. Doch das ist noch längst nicht alles! Du kannst sogar selbst kreativ werden und Deine eigenen Modelle basteln und mit Scratch erstellen.

Lego Mindstorms – Der Allrounder
Abb.1: Lego Mindstorms – Der Allrounder

2. Lego Mindstorms Education 

Du möchtest in die Welt der MINT-Themen einsteigen, weißt aber nicht wie? Dann ist der Lego 45544 die beste Wahl. Denn mit diesem Produkt bekommst Du das Basis-Set für Anfänger. Es bietet Dir darüber hinaus viel Spielraum für Deine eigenen kreativen Ideen. Hier kannst Du vielfältig tüfteln und basteln und sogar Deinen ersten eigenen Roboter selber bauen. Die Programmier-Software enthält zudem ein interaktives Lernprogramm für die Themen Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Bedienbar ist die Software durch einfache Symbole. Sogar ein Unterrichtsleitfaden für Lehrer ist enthalten. Mit diesem Bausatz bist Du Deinen Mitschülern einige Schritte voraus und mauserst Dich rasend schnell zum Profi.

Mindstorms – Das Set für Einsteiger
Abb.2: Mindstorms – Das Set für Einsteiger

3. Das Bauset 

Mit dem Lego Mindstorms 31313 – EV3 bekommst Du die Königsklasse der Robo-Sets. Hier hast Du die Möglichkeit, fünf verschiedene Modelle zu bauen und kannst zudem sogar Deine eigenen Programme schreiben. Außerdem kannst Du natürlich selbst weitere Modelle erfinden. Bedienbar sind die Modelle aus diesem Set entweder mit einer App oder einer Infrarot-Fernbedienung. Die Software ist superleicht zu bedienen, denn sie ist symbolbasiert. Das Herzstück des Sets ist der intelligente Mini-Computer. Er beinhaltet einen leistungsstarken ARM9-Prozessor und einen USB-Port. Indes kannst Du Dein technisches Spielzeug sogar mit Deinem PC verbinden. Darüber hinaus verfügt es über einen Micro-SD-Kartenleser, beleuchtete Tasten und 4 Motoranschlüsse. Dieses Modell verfügt zudem über eine große Fangemeinde. Tausche Dich doch mit der Community aus und zeige Deinen Freunden Deine Kreationen.

Die Königsklasse
Abb.3: Lego Mindstorms – Die Königsklasse

4. Mindstorms Mini 

Die süßen kleinen Figuren aus dem Lego 40413 Set kennst Du bestimmt. Es sind nämlich die Robos aus dem Erfinder-Modell. Eben nur in ganz klein. Hier sind 2 Androide enthalten. Einer von ihnen kann schießen und der andere tanzt zu Deinem Lieblingssong. Alle, die gerne ein Haustier haben möchten, können sich aus dem Set einen Vierbeiner zusammenstellen. Falls Du eher auf Action stehst, kannst Du aus den vielen Teilen schnell ein Baufahrzeug zusammenstecken und coole Missionen erfüllen. Natürlich kannst Du auch mit diesem Set Dir weitere eigene Modelle ausdenken und bauen.

Mindstorms im Mini-Format
Abb. 4: Mindstorms im Mini-Format

5. Mindstorms NXT 2.0

Mit dem Lego Mindstorms NXT 2.0 hast Du schon in 30 Minuten Deinen eigenen Androiden zusammengesteckt und kannst sofort mit dem Spielen loslegen. Dabei ergeben sich unzählige Möglichkeiten. Darüber hinaus kannst Du viele weitere Modelle selbst erfinden und coole Kreationen aus den einzelnen Steinchen zusammenbauen. Im Inneren sitzt dabei der raffinierte Legostein mit einem 32-Bit-Mikroprozessor. Weiter ausgestattet ist dieses tolle Spielzeug mit einer einfachen Software, mit Sensoren und Motoren. Ein Ultraschallsensor misst die Entfernung und die Programmierung funktioniert ganz einfach über „Drag & Drop“. Also, worauf wartest Du noch? Entdecke dieses einzigartige Set!

Kreativität
Abb.5: Dieser Roboter erfordert kreatives Geschick

Die Lego Mindstorms Sets zeichnen sich durch eine unglaubliche Vielfalt aus. Dabei sind diese Produkte viel mehr als nur ein hochwertiges, einzigartiges technisches Spielzeug. Indes vermitteln sie das Coden auf intuitive und spielerische Weise. Ganz gleich ob NXT 2.0, EV3 oder Erfinder – Hier überzeugt die Technik und der Spaßfaktor. Denn nicht ohne Grund sind diese tollen und coolen Produkte auch als Lernmaterial sehr beliebt.

Literatur

Löwenstein, Bernhard; Monika Di Angelo (2012): Lego Mindstorms-Roboter – Coole Klassenkameraden im Programmierunterricht. In Roth, Gerhard (Hg.): Zukunft des Lernens, Paderborn.

Berns, Karsten; Schmidt, Daniela (2010): Programmierung mit Lego Mindstorms, Heidelberg.

FAQs zu Lego Mindstorms 

Was ist ein Lego Mindstorms?

Bei Lego Mindstorms handelt es sich um intelligente Roboter-Sets mit einem Prozessor und ausgefeilter Technik. Dabei eignen sie sich insbesondere für Anfänger. Eine weitere Besonderheit ist: Die Modelle sind zudem mit anderen Sets kombinierbar. Indes fördern sie die Entwicklung eigener kreativer Ideen. Somit sind individuelle Spielzeuge vorprogrammiert. Da es sich hierbei um ferngesteuerte Roboter handelt, werden sie oftmals per App navigiert.

Warum sollte man sich mit einem Mindstorms beschäftigen?

Im Zeitalter der Digitalisierung sind technische Berufe gefragter denn je. Dabei gilt: Umso früher man sich mit technischen Zusammenhängen auseinandersetzt, desto differenzierter sind die Fähigkeiten in diesem Bereich. Mithilfe technischer Spielzeuge erwerben unsere Jüngsten auf spielerische Weise alle Kompetenzen, die sie für die Zukunft brauchen.

Was ist das passende Alter für einen Lego Mindstorms?

Da es sich bei dieser Serie um ein sehr anspruchsvolles, technisches Spielzeug handelt, eignen sich die Produkte erst ab einem Mindestalter von 9 – 10 Jahren. Vorkenntnisse sind jedoch nicht nötig!

Kann man einen Mindstorms selber bauen?

Natürlich kannst Du einen Mindstorms selber bauen. Mit den entsprechenden Teilen sind Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Alle, die dabei etwas Hilfe brauchen oder Inspiration benötigen, gibt es im Internet zahlreiche Anleitungen. Derartige DIY-Projekte eignen sich perfekt für regnerische Tage. Probiert es doch einfach einmal aus. Es wird Euch sicher eine Menge Spaß machen!

Wie viel kostet ein Lego Mindstorms?

Aufgrund der hohen Qualität der Sets sind sie nicht gerade billig. Die Preise sind unterschiedlich und fangen bei ca. 30 Euro an. Sets, die besonders viele Teile enthalten und zudem viele besondere Funktionen aufweisen, können einen deutlich hören Preis aufweisen. Diese richten sich dabei in erster Linie an Fortgeschrittene.

Anderen hat auch das noch gefallen