Sterne & Planeten Astronomie
Faszination Leben Naturwissenschaften
Exploratives Lernen Chemie

Herbst für Kinder

Veröffentlicht: . Geändert: .
Herbst für Kinder kompakt erklärt

Den Herbst für Kinder zu erklären ist gar nicht so leicht und wirft zudem jede Menge Fragen auf. Möglichst viele davon möchten wir Dir darum hier beantworten. Im Kurs Naturwissenschaften für Kinder findest Du weitere spannende Phänomene der Natur für Kinder einfach erklärt. Dein Schützling möchte zudem wissen, warum es im Herbst besonders oft stürmt? Durch Experimente für Kinder kann die Entstehung von Herbststürmen verdeutlicht werden. 

Wann ist Herbst?

Wann ist Herbst? Wenn Du den Herbst für Kinder erklärst, wirst Du sicher gefragt, wann er eigentlich beginnt. Dabei ist die Antwort darauf gar nicht so einfach. Laut Wetterkundlern umfasst die Herbstzeit die Monate September, Oktober und November. Die Astronomen sehen das allerdings etwas anders. Sie meinen, der Herbst beginnt, wenn Tag und Nacht auf der Erde ungefähr gleich lang sind. Das ist meistens der 22. oder 23. September. Die Sonne befindet sich an diesem Tag genau über dem Äquator. Wie die Jahreszeiten genau entstehen hat die Universität Bonn in einem Bericht für Groß und Klein übersichtlich zusammengefasst. 

Dabei sorgt der Klimawandel in den letzten Jahren allerdings dafür, dass der Herbst für Kinder und Erwachsene immer früher beginnt. Aber auch der Frühling verschieben sich aufgrund der globalen Erwärmung und ebenso der Sommer. Laut eines Berichtes der Universität Frankfurt hat dies fatale Konsequenzen. So wird die Winterzeit nämlich immer kürzer. Dies führt wiederum dazu, dass unsere Tier- und Pflanzenwelt unter der verkürzten Winterzeit massiv leidet. Der Grund für diesen Wandel ist hauptsächlich der Treibhauseffekt, also die zum großen Teil von Menschen verursachten CO2 Ausstöße in die Atmosphäre

Dein Kind möchte noch mehr über astronomische Phänomene oder über die verschiedenen Planeten erfahren? Dann schau einmal in unserem Kurs Astronomie für Kinder vorbei. Darüber hinaus werden viele astronomische Themen in unserem Bereich Nachhilfe Grundschule anschaulich und einfach erklärt.

Was ist Herbst? Für Kinder erklärt

Der Herbst für Kinder ist häufig ein großes Thema, denn es wird gebastelt, gespielt und dekoriert – alles im Sinne der Jahreszeit. Außerdem bietet die herbstliche Jahreszeit interessante Phänomene, die den Forschergeist der Kinder wecken. Passende Versuche machen den Herbst in der Vorschule somit zu einer großen Spielwiese. Indes wird durch das gemeinsame Erforschen Aspekte wie Erlebnisvielfalt und Sinnesfreude vermittelt (vgl. Bestle-Körfer & Stollenwerk, 2000). Zudem wecken die biologischen Prozesse die Aufmerksamkeit der Jüngsten. In unserem Kurs Biologie, werden die vielen verschiedenen Phänomene kindgerecht erklärt. So wird der Herbst in der Grundschule verständlicher.

Neben spannenden Versuchen kannst Du gemeinsam mit Deinem Schützling die Besonderheiten des Herbstes auch in Botanischen Gärten entdecken. So haben viele Botanische Gärten in den Herbstmonaten ein interessantes Programm für Groß und Klein. Zum Beispiel der Botanische Garten der Freien Universität Berlin. Folglich ist der Herbst für Grundschüler eine große Entdeckungsreise.

Warum werden die Blätter bunt? 

Den Farbwechsel im Herbst in der Grundschule verständlich zu erklären, ist eine weitere schwierige Aufgabe. Darum wollen wir Dich hierbei unterstützen. Indes wird der Farbwechsel der Blätter in Kinderbüchern oftmals mit der Metapher der Malerei beschrieben (vgl. Hacks, 2018). Dabei hat das Verfärben der Blätter natürlich nichts mit dem Malen zu tun. Es liegt an dem grünen Farbstoff Chlorophyll, der ein wesentlicher Bestandteil für die Photosynthese ist. Da diese im Herbst heruntergefahren wird, da nicht genügend Licht vorhanden ist, wird das Chlorophyll gespart und vom Baum aus den Blättern gezogen. Es kommen anschließend die anderen Farbstoffe der Blätter zum Vorschein. Diese sind dafür verantwortlich, dass sie sich färben. Aus diesem Grund sind die Bäume in der Herbstzeit gelb, rot, orange oder braun. Anregungen, wie man mit den bunten Blättern basteln kann, bekommt Dein Schützling bei unserer Kinderbetreuung.

Herbst für Kinder - buntes Laub
Abb. 1: Herbst für Kinder – buntes Herbstlaub 

Herbst für Kinder veranschaulichen: Das Laub

Jedes Jahr fallen alle Blätter von den Bäumen und häufen sich in Massen auf dem Waldboden und auf den Wiesen. Wenn die kalten Monate vorbei sind, ist alles wieder verschwunden. Ein Phänomen, das im Herbst für Grundschüler erstaunlich ist und wahrscheinlich für folgende Frage sorgt: Wohin verschwindet das ganze Laub? Warum alles zu Boden fällt, lernen die Kids übrigens im Physik Workshop.

Kaum auf dem Boden angelangt, kümmern sich viele kleine Waldarbeiter um die ganzen Blätter. Dabei kennt Dein Kind bereits diese kleinen Waldarbeiter. Zu ihnen gehören Pilze, Käfer, Regenwürmer oder Asseln. Alle gemeinsam arbeiten zusammen mit Einzellern und Bakterien, indem sie Laub fressen, es ausscheiden, zerkleinern und zersetzen. Dadurch entsteht Humus, ein besonders nährstoffreicher Boden. Aus ihm gewinnen Pflanzen und Bäume ihre Energie zum Wachsen. Klingt doch cool, oder? Wenn Du mehr erfahren willst, dann schau bei der Kinderuni vorbei.

Tabelle 1: Der Laubfall im Herbst für Grundschüler erklärt

Zustand des BlattesName des BlattzustandesBeteiligte Tiere
Gut, gerade gefallenLaubfall
Gut, leicht geschädigtLoch- und FensterfraßSpringschwänze, Rindenläuse
Leicht löchrig, kaputtStark zersetztes BlattSpringschwänze, Rindenläuse, Zweiflüglerlarve
Sehr löchrig und kaputtSkelettiertes BlattSchnecken, Asseln, Schnurfüßler, Saftkugler, Ohrwürmer, Larven, Milben
Nur noch Reste des BlattesZersetzte BlattresteFraß durch Enchyträen, Springschwänze und Milben

Warum fliegen die Vögel weg?

Den Herbst für Grundschüler spannend zu gestalten gelingt schon, wenn Du kurz in den Himmel schaust. Viele Wildgänse fliegen im Herbst in Schwärmen über Dich hinweg. Diese Zugvögel sind auf dem Weg ins Winterquartier. Dieses Phänomen beschäftigt dabei die Menschheit schon sehr lange (vgl. Schmidt, 2014). Während wir uns im Herbst warm anziehen, fliegen Zugvögel einfach in den warmen Süden. Jedoch fliegen viele Zugvögel nicht wegen den kalten Temperaturen weg, sondern weil sie in den Herbst- und Wintermonaten nicht genug Futter finden. Dabei erschweren die kalten Temperaturen und die kürzeren Tage die Suche nach Insekten, Beeren und Samen. Besonders viele Zugvögel kannst Du mit Deinem Kind im September, Oktober und November beobachten.

Gewusst?

Es gibt auch Vogelarten, die das ganze Jahr über in Deutschland bleiben, wie der Buntspecht, der Kleiber oder der Habicht. Man nennt sie auch Standvögel. Versucht sie beim Homeschooling doch mal aufzuzählen.

Herbstaktivitäten für Kinder

Du fragst Dich, wie Du den Herbst für Kinder kreativ gestalten kannst?  Kürbisse schnitzen ist dabei die klassische Aktivität im Herbst für Kinder, die Du wahrscheinlich schon kennst. Indes stammt der Brauch des Kürbisschnitzens ursprünglich von den Kelten. Dabei sollte das Kürbislicht die bösen Geister vertreiben und ausschließlich die freundlichen Naturgeister willkommen heißen. (Michalski & Michalski, 2015).

Herbst in der Grundschule. Das Kürbisschnitzen
Abb. 2: Herbst für Kinder – Kürbisschnitzen als Herbstaktivität 

Zudem kann man in der herbstlichen Jahreszeit Kastanien sammeln. Daraus lassen sich zum Beispiel Kastanienmännchen bauen. Wenn es ein bisschen mehr Action sein soll, kannst Du mit Deinem Kind auch bei Wind einen Drachen steigen lassen. Das ist besonders bei windigem Wetter für Kinder aufregend. Jedoch bei Sturm solltet ihr vielleicht lieber ein Windlicht oder eine Laterne für den Martinszug basteln

Herbst in der Grundschule – Ein Versuch

Du hast schon einen kurzen Einblick bekommen, warum sich Blätter in der Herbstzeit bunt färben, bevor sie im Winter dann komplett von den Bäumen verschwunden sind. Dieses Phänomen ist im Herbst für Grundschüler sehr beeindruckend, bedarf jedoch einer genaueren Erklärung. Darum haben wir für Dich den Versuch Herbstfarben für die Grundschule vorbereitet, das Du gemeinsam mit Deinem Kind ausprobieren kannst, um den Herbstfarben etwas näher auf die Spur zu kommen. Offene Fragen klären wir jederzeit gern bei der Hausaufgabenbetreuung.

Der Herbst ist in der Grundschule eine aufregende Zeit. Kaum eine andere Zeit im Jahr ist so bunt und vielseitig. Dabei birgt die bunte Jahreszeit viele Geheimnisse und Schätze, die darauf warten, entdeckt zu werden. So können Kinder in dieser Zeit viel über die Farbenwelt, die Pflanzen- und Tierwelt und über den Verlauf der Sonne lernen. So wird das bunte Frühjahr für Deinen Schützling zu einer aufregenden Entdeckungsreise. Zudem vermittelt die Beschäftigung mit unserer Natur einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt!

Literatur

Bestle-Körfer, Regina & Stollenwerk, Annemarie (2000): So bunt und stürmisch ist der Herbst. Mit Kindern die Jahreszeiten erleben. Freiburg im Breisgau.

Hacks, Peter (2018): Der Herbst steht auf der Leiter. Berlin.

Michalski, Ute & Michalski, Tilmann (2015): Entdecke die Jahreszeiten. Bastelideen, Rezepte und Tipps rund um die Natur. Frankfurt am Main.

Schmidt, Thomas (2014): Entdecke die Zugvögel. Münster.

FAQs zum Thema Herbst für Kinder

Herbst für Kinder: Warum fliegen Zugvögel in V-Formation?

Wenn die Wildgänse oder Kraniche ihren Lebensraum wechseln, fliegen sie häufig als V-Formation am Himmel. Auf diese Weise sparen die Vögel Kraft, da fast alle Vögel im Windschatten eines anderen fliegen. Indes können sie problemlos lange Flugstrecken zurücklegen. 

Warum ist der Herbst für Kinder und Eltern häufig Erkältungszeit?

Nässe und Kälte schwächen unsere Abwehrkräfte. Ist es dazu noch kalt, ziehen sich unsere Blutgefäße zusammen und die Schleimhäute der Nase werden nicht mehr durchblutet. Da unsere Abwehrkräfte dann nicht mehr aktiv sind, ist die Bahn für herumschwirrende Viren und Bakterien frei.

Welches Tier macht den Herbst für Grundschüler interessant?

Besonders spannend ist, dass viele Tiere Winterschlaf halten und dann ab den Herbstmonaten kaum noch zu sehen sind. Besonders häufig kannst Du nun dagegen das Eichhörnchen entdecken, das Nüsse, Eicheln, Kastanien und anderen Vorrat sammelt und versteckt.

Welche Feste kann man im Herbst mit Kindern feiern?

Im Herbst gibt es viele Feste und Feiertage. So feiern viele Regionen das Erntedankfest und zeigen so ihre Dankbarkeit für die jährliche Ernte der Landwirtschaft. Der Herbst hat aber auch viele Feste für die Kleinen zu bieten. Hierzu zählen zum Beispiel Halloween und Sankt Martin.

Herbst in der Grundschule: Warum fallen die Blätter vom Baum?

Da im Winter der Boden oft gefroren ist, haben die Pflanzen und Bäume ein Wasserproblem. Da ein Laubbaum über seine Blätter jedoch viel Wasser verliert, kappt er in der kalten Jahreszeit die Wasserversorgung der Blätter, die dadurch austrocknen und abfallen. Mit diesem Vorgang spart der Baum im Winter eine Menge Wasser und sichern so ihr Überleben in der kalten Jahreszeit.

Anderen hat auch das noch gefallen