Malen & Zeichnen für Kinder – Online Kurse

Unsere Online Kurse in Malen & Zeichnen für Kinder begeistern durch ihre Vielfalt und Intensität. Dein Kind lernt in kleinen Gruppen und anhand spannender Projekte spielerisch verschiedene Techniken im Zeichnen und Malen. Hier kann es seine Talente entdecken und ausbauen.

kostenlose Anfrage Video abspielen

bekannt aus:

Online Kurse zum Malen & Zeichnen lernen für Kinder 

Malen und Zeichnen lernen für Kinder – ist das nicht ein wenig übertrieben? Ganz und gar nicht! Denn Zeichnen fördert das Konzentrationsvermögen, stärkt das Selbstbewusstsein und verfeinert die motorischen Fähigkeiten. Diese und noch viele weitere Kompetenzen bilden sich in der frühen Kindheit aus und werden im weiteren Verlauf der Entwicklungsphase entsprechend geprägt. In welche Richtung sich die Kompetenzen und Eigenschaften eines Kindes entwickeln, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In jedem Fall sollten Kinder alle Facetten ihrer Talente ausprobieren und nutzen können.

Warum Kinder zeichnen lernen sollten

Weshalb sollten Kinder Malen & Zeichnen lernen? 

Bereits früh mit dem Malen anzufangen, hilft den Kindern nicht nur später in der Schule. Mit dem Zeichnen können die Kinder unter anderem auch lernen, sich künstlerisch auszudrücken und etwas Kreatives zu schaffen, während sie dabei obendrein auch noch Spaß haben. 

Zeichnen lernen für Kinder hat viele Vorteile

Alle Vorteile unserer Malen lernen Workshops für Kinder 

Durch das Zeichnen lernen in unserem Workshop ergeben sich für die Kinder natürlich verschiedene Vorteile. Einige davon sind Folgende: 

  • Zeichnen unter Anleitung
  • Erlernen räumlichen Zeichnens
  • Motivation durch Malen in Gruppen
  • Individuelle Hilfe für die einzelnen Kinder
  • Zeichnerische Fähigkeit wird ausgebaut
Wir bilden künstlerische Fähigkeiten

Lernziele unserer Zeichnen lernen Kurse für Kinder 

Was mit dem Malen lernen bei Kindern erreicht werden kann, geht dabei zum Teil auch weit über das Zeichnerische hinaus. Welche Lernziele deshalb zusätzlich verfolgt werden, ist hier nachzulesen: 

  • Perspektivisches Zeichnen lernen
  • Förderung ihrer künstlerischen Fähigkeit
  • Unterstützung der Konzentrationsfähigkeit
  • Verbesserung der Feinmotorik
  • Förderung der Kreativität

Kundenstimmen zu Malen & Zeichnen lernen für Kinder

Tanja (Kursteilnehmerin), 7 Jahre alt

„Beim Zeichnen kann ich mich super austoben! Seit ich den Kurs besuche, bin ich viel besser gelaunt. Ich freue mich am Ende immer über das Ergebnis.“

Simone (Kursteilnehmerin), 9 Jahre alt

„Besonders cool fand ich, einen Einblick ins Comic-Zeichnen zu bekommen. Endlich kann ich meine Lieblingsfiguren nachzeichnen! Aber auch beim spontanen Zeichnen sind tolle Sachen rausgekommen.“

Ute (Mutter) über Zeichnen lernen für Kinder

„Seit mein Sohn den Kurs besucht, habe ich enorme Fortschritte in seinem Konzentrationsvermögen festgestellt. Das Zeichnen ist ein guter Ausgleich für ihn neben dem ganzen Schulstress. Auch knifflige Hausaufgaben erledigt er jetzt viel besser.“

Malen & Zeichnen lernen für Kinder – Noch mehr Wissenswertes 

Zeichnen entspannt und ist ein gutes Ventil, um sich kreativ auszutoben. Dieser Blogartikel beleuchtet jedoch auch den Einfluss auf kognitive Fähigkeiten. Hier erfährst du, warum jedes Kind zeichnen lernen sollte und wie man als Elternteil seinen Schützling dabei unterstützen kann.

Stufe 1 – Malen & Zeichnen lernen für Kinder

Wir möchten Kinder spielerisch an das Malen und Zeichnen lernen heranführen. Wir sind auch der festen Überzeugung, dass Kinder ab 6 Jahren bereit fürs Zeichnen lernen sind – hier stimmt auch die Kunst Universität Linz mit uns überein. Steckt in deinem Kind vielleicht ein bisschen Kandinsky? Lass es uns herausfinden!

Versierte Trainer mit pädagogischem Hintergrund zeigen den Kindern grundlegende Zeichentechniken mit starken Effekten. Dabei wird garantiert keine Langeweile aufkommen, denn die Kids werden unter anderem dreidimensionale Objekte zeichnen und diese mit Licht und Schatten in Einklang bringen. Individuell auf das Lernniveau des Kindes abgestimmt, vermitteln unsere Trainer dabei auch ein eingehendes Verständnis für Fluchtpunkte.

Workshop Malen & Zeichnen lernen für Kinder – 5 Tage

Kinder ab etwa 6 Jahren erlernen in diesem 5-tägigen Workshop spielerisch und anhand vieler Beispiele und Projekte die wichtigsten Grundlagen kreativen Malens und Zeichnens. Techniken wie Schraffur, Wischen, Radieren und Scratching eröffnen den Kindern neue Möglichkeiten zur Entfaltung ihrer Kreativität. Dreidimensionales Zeichnen, Fluchtpunktperspektive, sowie Licht und Schatten geben Kindern ein Verständnis für Raum, Proportionen und Oberflächen.  

Unsere Trainer achten stets auf ein kindgerechtes Niveau und passen dabei die Lerngeschwindigkeit an die Fortschritte der Kinder an.

Kurs Malen & Zeichnen lernen für Kinder – 6 Wochen bzw. 12 Wochen 

Malen und Zeichnen lernen für Kinder bieten wir auch als Kurs an. In einem 6 Wochen- bzw. 12-Wochen-Kurs kann dein Sprössling einen tiefen Einblick in die vielen Facetten rund um das Zeichnen erlangen. Dabei vermitteln wir wichtige Grundlagen des Zeichnens und widmen uns zudem wichtigen Techniken wie Wischen, Schraffieren, Scratching und Radieren. 

Das Spiel mit Licht und Schatten sowie Perspektive, wodurch das räumliche Denken verschärft wird, darf hier natürlich nicht zu kurz kommen. Abgerundet wird das Ganze durch dreidimensionale Zeichentechniken. Ist dein Kind erst einmal in der Lage, eine solche Zeichnung zu erstellen, wird es künftig immer weitere Elemente mit einbauen und verfeinern können.

Ausblick: Was kommt nach Zeichnen lernen für Kinder Stufe 1?

Nach der Teilnahme an dem Workshop Zeichnen lernen verfügen die Kids über wichtige kreative Techniken des Malens mit Bleistift, Radiergummi und Papier. Zudem konnten sie über eine ganze Woche ihre neuen Erkenntnisse für Raum, Licht, Schatten, Proportionen und Oberflächen an vielen Projekten vertiefen. 

Mit diesen Voraussetzungen gelingt ihnen ein guter Einstieg in den spannenden Workshop CAD & 3D. Denn hier können sie mit einer kindgerechten CAD-Software (CAD = Computer Aided Design) 3D-Objekte und Welten erschaffen. Zudem bietet sich ihnen die Möglichkeit mit Oberflächen, Licht und Materialeigenschaften zu experimentieren – wie die großen 3D-Designer von Pixars Toystory. Im Workshop VR-Welten können sie ausgestattet mit VR-Brille und Computer echte 3-dimensionale virtuelle Welten mit den eigenen Sinnen erleben. 

Warum sollte jedes Kind Malen lernen? 

Laut Universität Frankfurt bezeichnet man die ersten Zeichnungen von Kindern als sinnunterlegtes Kritzeln. Diese Art sich auszudrücken ebnet kulturelle Pfade, denn aus Bildern und Symbolen haben sich Buchstaben und Schriftzeichen entwickelt. Kritzeleien von Kindern bilden somit die ersten Versuche, etwas zu Papier zu bringen.

Bedeutung Zeichnen lernen
Abb. 1: Bedeutung von Zeichnen lernen

Es ist wichtig, dass Kinder schöpferische Freiheit verspüren und ihnen Raum geboten wird, diese auszuleben (Bachmann, 1985). Denn durch erste Kritzel- und Malversuche können sie sich ausprobieren und merken, dass sie in der Lage sind, mit ihren Händen etwas zu kreieren. Mit der Zeit bilden sich dann aus den zumeist eher schwer erkennbaren Kritzeleien die ersten Formen, Symbole und Gestalten heraus. 

Gewusst? – Kulturelle Unterschiede bestimmen, was Kinder malen. Während Kinder aus Madagaskar in ihren Zeichnungen verstärkt Finger, Hände, Arme und Füße darstellen, legt ein Kind in Deutschland typischerweise den Fokus auf Augen, Nase, Mund und Ohren (vgl. Peez, Georg (2015)).

Nicht selten sind Kinder bei ihren Zeichnungen jedoch ungeduldig und nicht zuletzt auch unzufrieden, wenn die Fortschritte nur minimal ausfallen. Deshalb ist es durchaus ratsam, wenn Eltern ihre Kinder behutsam an die Sache heranführen und ihnen Mut zusprechen. Das stärkt das Selbstbewusstsein. Aus einem Bericht der Universität Duisburg geht hervor: Kinder, die sich komplexen Zeichnungen und Darstellungen widmen, verfügen über höhere kognitive Fähigkeiten.

Malen & Zeichnen lernen: Welche Kompetenzen entwickeln Kinder?

Mit dem Malen und Zeichnen lernen erschaffen Kinder nicht nur kreative Werke, sie fördern darüber hinaus auch interdisziplinäre Kompetenzen, wie im Folgenden weiter ausgeführt.

Konzentrationsfähigkeit

Kinder lassen sich leicht ablenken und richten ihren Fokus gerne auf für sie Interessanteres. Eltern kennen dieses Problem nur zu gut. Malen und Zeichnen lernen kann Kindern helfen, ihr Konzentrationsvermögen zu trainieren und weiter auszubauen. Denn hat das Kind erst einmal seine kreative Ader entdeckt, wird es von dieser Beschäftigung nicht so ohne Weiteres ablassen. 

Das Kind möchte seinen Eltern natürlich gerne präsentieren, was es gemalt hat. Daher arbeitet es besonders akribisch und gewissenhaft. Es widmet sich über einen längeren Zeitraum hinweg nur einer Tätigkeit und trainiert so unterbewusst die Konzentrationsfähigkeit. Wenn das Kind an längere Konzentrationsphasen gewöhnt ist, wie zum Beispiel beim Zeichnen, wird es in anderen Bereichen auch fokussierter sein. 

Kreativitaet Zeichnen lernen
Abb. 2: Zeichnen lernen als wichtiger Teil der Kreativität

Dass Zeichnen zu einer höheren Konzentration und einer stärkeren Verarbeitungskapazität führt, zeigt eine Studie aus dem Jahr 2009. Untersucht wurden zwei Probandengruppen während eines Telefongesprächs. Es stellte sich heraus, dass Teilnehmer viel konzentrierter waren und sich an rund 29 % mehr Input erinnerten, wenn sie während des Telefongesprächs zeichneten (vgl. Andrade, 2009). Während des Malens und Zeichnens muss man fokussiert sein, daher ist es eher unwahrscheinlich, dass man in Tagträume abdriftet, erklärt das Forscherteam. 

Feinmotorik

In der Kritzelphase umschlingen Kinder dabei den Stift mit der ganzen Hand oder gar mit beiden Händen. Wenn Kritzeleien zu Zeichnungen werden sollen, erfordert das feinmotorische Fähigkeiten, angefangen bei der Haltung des Stiftes bis hin zur korrekten Ausführung der Bewegung. Wenn ihre Feinmotorik nur geringfügig ausgeprägt ist, erweist sich die eine oder andere Hilfestellung als durchaus hilfreich. Denn stößt ein Kind an seine motorischen Grenzen, droht Frustration.

Wenn sich Kinder regelmäßig mit dem Malen und Zeichnen beschäftigen, werden sie im Umgang mit Zeichenutensilien souveräner. Laut der Universität Heidelberg lernen sie nämlich, ihre motorischen Fähigkeiten gezielt einzusetzen, um ihrer Vorstellung und ihren Ideen Ausdruck zu verleihen. Durch die ausgeprägte Feinmotorik wird ihnen dann auch das Schreiben lernen leichter fallen.

Proportionen und räumliches Vorstellungsvermögen 

Wenn Kinder ihre ersten Bilder malen, gibt es oft ein proportionales Ungleichgewicht. Der Hund ist zum Beispiel größer als das Haus und die Sonne ist auf gleicher Höhe wie der Baum. Bei Zeichnungen von Strichmännchen sind die Hände oftmals größer als der Kopf. 

„Übung macht den Meister“, heißt hier die Devise. Aufgrund ihrer Erfahrung entwickeln Kinder nämlich ein Gespür für Proportionen und Abstände. So fällt es ihnen leichter, ihr Vorhaben besser in eine Zeichnung zu übertragen. In diesem Sinne ist Zeichnen lernen eine gute Möglichkeit, sich schon einmal auf räumliche Herausforderungen vorzubereiten.Dein Kind wird es dir einmal beim Einparken oder Möbel Zusammenbauen danken.

Tabelle 1: Zeichnen lernen – Kompetenzen, Übungen und Effekte

KompetenzÜbungSo erweitert sich die Vorstellungskraft des Kindes
KreativitätAls Elternteil oder Lehrer kannst du dem Kind die Aufgabe geben: „Male deine Welt, wie sie dir gefällt!“Ausgeprägteres Feingefühl für nötigen Krafteinsatz und Koordination, dies begünstigt zudem eine lesbare Handschrift
Motorische FähigkeitenMalen von Smileys und Herzen, diese können im Anschluss auch ausgemalt werden; die Ränder dürfen jedoch nicht übermalt werden.Koordination, dies begünstigt zudem eine lesbare Handschrift
KonzentrationAls Elternteil oder Lehrer kannst du eine Kurzgeschichte erzählen. Diese soll das Kind dann in einem Bild darstellen.Erkennen und Verknüpfen von Zusammenhängen, Training des Erinnerungsvermögens
Räumliches Denken und ProportionenDas Kind kann z.B. folgende Situation malen: „Neben dem großen Hund steht eine kleine Katze. Sie guckt zu der Biene über ihrer Nase.“Stärkt Gefühl für Orientierung, Mengen, Entfernungen

Motivation zum Malen & Zeichnen lernen 

Ist dein Kind eher unmotiviert, wenn es ums Malen und Zeichnen geht? Das könnte verschiedene Ursachen haben. So ist es zum Beispiel möglich, dass es schon einmal einen Misserfolg durch Kritik an seiner Zeichnung hatte. Da Kinder in ihrem Selbstvertrauen noch nicht gefestigt sind, verlieren sie das Interesse und widmen sich dann lieber anderen Beschäftigungen, in denen sie schon einmal ein Erfolgserlebnis verspürt haben. Daher ist es wichtig, sie in ihrem künstlerischen Schaffen zu bekräftigen. Denn Zuspruch schmeichelt ihnen und sie verspüren das Bedürfnis, auch weiterhin zu zeichnen. Eltern können sich auch zu ihrem Kind gesellen, wenn es malt, und vielleicht bei einigen Elementen mitwirken, die für das Kind noch zu schwer sind. So ist das Kind motiviert, auch einmal so tolle Zeichnungen wie die Eltern zu erstellen. Wenn zudem die eine oder andere Hilfestellung erfolgt, stärkt das das Gemeinschaftsgefühl.

Nur geringfügige Möglichkeiten, sich kreativ zu entfalten, kann ein weiterer Grund sein, warum Kinder eher selten zum Stift greifen. Denn große Malflächen und bunte Stifte sind viel reizvoller für ein Kind als ein DIN A4-Blatt mit einem trostlosen Bleistift. Von Plakaten über Maltafeln bis hin zum Malen mit Kreide auf der Straße – dein Kind kann sich auf verschiedenste Art und Weise kreativ austoben. Die Universität Trier führte im Rahmen ihrer Kinder-Uni sogar den Workshop „Zeichnen mit Licht“ durch. Zudem stellt das Malen im Sand einen faszinierenden Zeitvertreib dar, denn so können Kinder ihre Umwelt mit allen Sinnen wahrnehmen (Steiniger, 2005). Auch Fingerfarbe löst bei Kindern viel Begeisterung aus. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, denn beschmierte Wände mit einem möglichen Picasso-Gen zu rechtfertigen, ist auch nur ein schwaches Trostpflaster.

Tiere zeichnen lernen 

Tiere zeichnen lernen ist hilfreich, um Zeichentechniken zu üben. So gut wie jedes Kind hat ein Lieblingstier. Pferde, Löwen, Tiger, Hasen und Delfine stoßen hier auf besondere Beliebtheit. Um ihrem Lieblingstier möglichst nahe zu sein, malen sie das Tier ihrer Wahl – oftmals auch im Kontext von anderen Tieren. So bildet ihr Lieblingstier die „gute“ Seite, die sich gegenüber den anderen „bösen“ Tieren behaupten muss. Daraus kann sich dann auch eine Comic-ähnliche Bildergeschichte entwickeln. Bis eine wahrhaftige Tiergeschichte entstehen kann, sollte das Kind zunächst einmal mit seinen Grundtechniken zufrieden sein.

Wenn sich das Kind wichtige Grundlagen und Techniken angeeignet hat, ist das Tiere malen Lernen eine gute Gelegenheit, um das Gelernte zu verinnerlichen – von der Hand in den Verstand. Kinder lernen dabei insbesondere Proportionen und Größenordnungen richtig abzuschätzen. Sie wissen zwar, dass der Kopf eines Hundes nicht größer als sein Körper ist. Dieses Wissen jedoch auch zu Papier zu bringen, erweist sich anfänglich allerdings als kleine Herausforderung.

Comic zeichnen lernen 

Comic zeichnen lernen ist folglich ein guter Anreiz für Kinder, sich mit dem Zeichnen akribisch auseinanderzusetzen. Denn Comics sind witzig, cool, unterhaltsam und in aller Munde. Der Zeichner kann Figuren mit unterschiedlichen Charakteren erschaffen, die sich in verschiedensten Situationen inszenieren. Das verlangt Kreativität und logisches Denken ab. Es müssen dabei nämlich viele Einzelbilder gemalt und in eine logische Reihenfolge gebracht werden.

Hat das Kind elementare Zeichentechniken verinnerlicht, eignet sich das Comic zeichnen lernen hervorragend, um das Gelernte weiter auszubauen und zu vertiefen. Schraffur, Wischen, Fluchtpunktperspektive sowie ein Verständnis für Licht und Schatten sind wichtige Elemente, die beim Comic zeichnen lernen zum Einsatz kommen. Insbesondere Geduld und Durchhaltvermögen werden mitunter beim Comic zeichnen lernen trainiert. Es ist nämlich eher unwahrscheinlich, dass beim ersten Versuch alles stimmig ist. So lernen Kinder beim Malen, nicht gleich aufzugeben, wenn sie mit Schwierigkeiten und komplexen Zusammenhängen konfrontiert werden. 

Natürlich muss sich dabei nicht jedes Kind als Zeichengenie entpuppen. Die Vorzüge und der Erwerb der Fähigkeiten, die mit dem Malen und Zeichnen lernen einhergehen, sind jedoch nicht zu unterschätzen. Neben einer höheren Konzentrationsfähigkeit und der Verbesserung motorischer Fähigkeiten, stehen jedoch vor allem Kreativität und Fantasie im Vordergrund. Denn diese Fertigkeiten drohen im Zeitalter der Digitalisierung zwischen Smartphones und Tablets verloren zu gehen.

Literatur

Andrade, Jackie (2009):What does doodling do? In: Applied Cognitive Psychology.

Bachmann, Helen I. (1985): Malen als Lebensspur: Die Entwicklung kreativer bildlicher Darstellung. Ein Vergleich mit den kindlichen Loslösungs- und Individuationsprozessen. 8. Auflage, Mannheim.

Steiniger, Rita (2005): Kinder lernen mit allen Sinnen: Wahrnehmung im Alltag fördern (Kinder fordern uns heraus). Stuttgart.

Peez, Georg, (2015): Kinder zeichnen, malen und gestalten: Kunst und bildnerisch-ästhetische Praxis in der KiTa (Entwicklung und Bildung in der Frühen Kindheit). Stuttgart.

FAQs zum Malen & Zeichnen lernen für Kinder

Warum sollte ich mein Kind in einen Malen Kurs bzw. Zeichen Kurs schicken?

Malen und Zeichnen bereitet Freude und stärkt das Selbstbewusstsein. Zeichnen lernen fördert vor allem aber auch viele kognitive Bereiche von der Konzentrationsfähigkeit über motorische Fähigkeiten bis hin zum räumlichen Denken und Abschätzen von Proportionen. Wer zeichnet, ist zudem kreativ und ausgeglichen. Wir gehen individuell auf jedes Kind ein, passen uns dem jeweiligen Lernfortschritt an und sorgen für einen gehörigen Spaßfaktor.

Ab welcher Altersstufe kann man am Zeichnen Workshop für Kinder teilnehmen? 

Kindern ab 6 Jahren stehen unsere Kurse und Workshops offen – wir freuen uns! 

Worum geht es in dem Kurs Malen für Kinder?

Wir bringen Kindern das Malen und Zeichnen auf eine spielerische Art und Weise nahe. Dabei kritzeln wir natürlich nicht in Malbüchern herum, sondern erlernen wichtige Grundelemente und Techniken des Zeichnens (Scratching, Schraffur, Radieren, Wischen). Wir werden uns zudem coolen 3D-Objekten widmen und uns mit Fluchtpunktperspektiven befassen. Ein grundlegendes Verständnis für Licht und Schatten sowie Proportionen darf natürlich auch nicht fehlen.

Wer leitet den Kurs Malen und Zeichnen lernen für Kinder?

Erfahrene Trainer mit Fachwissen im Bereich des Zeichnens betreuen die Kinder. Gepaart mit dem nötigen pädagogischen Feingespür wird eine spannende und kreative Lernatmosphäre geschaffen. 

Was sind die Preise für die Teilnahme am Workshop Malen und Zeichnen für Kinder?

Wir bieten kompakte Kurse über 2 oder 4 Unterrichtseinheiten an, die beispielsweise ab 19,60 Euro bzw. 39,20 Euro kosten. Die Teilnahme an einem einwöchigen Workshop, beispielsweise von Montag bis Freitag, 09:30 – 15:00 Uhr, kostet 155 Euro je Kind. Der Preis für den Kurs bzw. Workshop berechnet sich nach Unterrichtseinheiten (UE), wobei eine UE 45 Minuten beträgt. Der jeweiligen Beschreibung kann der dann gültige, aktuelle Preis entnommen werden.